Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Werder Bremen-Presseservice: Hunt kehrt zurück zur Mannschaft

    Bremen (ots) - Dass dieser Montag für Aaron Hunt ein "richtig schöner Tag" geworden ist, lag an der Rückkehr des Stürmers ins Mannschaftstraining. Nachdem er in der laufenden Saison aufgrund verschiedener Verletzungen an Knie und Leiste noch nicht ein Spiel absolvieren konnte, äußerte sich der 21-Jährige nach seiner ersten Einheit glücklich: "Ich freue mich, jetzt nicht mehr jeden Tag im Sporthep zu verbringen. Für meinen Kopf ist es unheimlich gut, endlich wieder hier zu sein und mit meinen Mitspielern auf dem Platz zu stehen."

    Auf diesen kehrte Hunt bereits am vergangenen Donnerstag zurück, beschränkte sich da aber noch auf Einzeltraining. Ganz fit fühlt sich der Stürmer noch nicht, erklärt das aber verständlich: "Das ist ja ganz normal, dass ich nach so langer Zeit konditionell aufholen muss." Deshalb mochte Hunt auch keine Prognosen über seine Rückkehr in den Kader abgeben. "Gemeinsam mit den Trainern besprechen wir, wie es mit meinem Programm weitergeht. Bisher ist alles gut gelaufen. Ich habe keine Probleme."

    Auch Tim Wiese absolvierte die komplette Einheit. "Ich fühle mich wohl, bei mir ist alles wieder in Ordnung", resümierte der Schlussmann nach überstandenen muskulären Problemen. Seinem Einsatz gegen Energie Cottbus am Samstag steht demnach nichts im Weg.

    Etwas verhaltener drückte sich Boubacar Sanogo aus. Die Einschätzung des Ivorers lässt trotzdem auf seine Genesung bis zum Auswärtsspiel hoffen: "Ich merke, dass es voran geht. Wenn ich so weiter trainieren kann, sieht es ganz gut aus. Aber wir müssen abwarten", fasste der Stürmer seine gesundheitliche Entwicklung zusammen. Sanogo erlitt am 31.10.2007 im DFB-Pokalspiel gegen den MSV Duisburg eine Sprunggelenksverletzung, weshalb er auch am Montag in einer individuellen Einheit mit Physiotherapeut Stefan Wolters arbeitete.

    Einen Schritt voraus ist Sanogos Mannschaftskollege Ivan Klasnic, der nach seiner Oberschenkelzerrung wieder in die Gruppe um Cheftrainer Thomas Schaaf einstieg. Gemeinsam mit ihnen trainierten John Jairo Mosquera, Carlos Alberto, Frank Baumann und Nico Pellatz.

Pressekontakt:
Rückfragen bitte an:

Werder Bremen GmbH & Co KG aA
Franz-Böhmert-Str. 1 c
Mediendirektor Tino Polster
tino.polster@werder.de
Telefon: 0421/43459188
Fax:        0421/43459153

Original-Content von: Werder Bremen GmbH & Co KG aA, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Das könnte Sie auch interessieren: