Rewe Group

Touristiksparte der REWE Group weiter auf Erfolgskurs
4,4 Prozent Umsatzplus im Geschäftsjahr 2010 - "Vorsprung durch Vielfalt."

Köln (ots) - Mit einer erfreulichen Entwicklung schließt die Touristik der REWE Group das schwierige Touristikjahr 2010 ab. Das zweitgrößte deutsche Reiseunternehmen wuchs erneut stärker als der Markt. Wie der Kölner Handels- und Touristikkonzern REWE Group am 25. Februar 2011 mitteilte, steigerte die Touristiksparte ihren fakturierten Umsatz im Geschäftsjahr 2010 um 4,4 Prozent auf 4,3 Mrd. Euro.

Der Gesamtmarkt der deutschen Reiseveranstalter wuchs nach Berechnungen des Unternehmens dagegen um 2,5 Prozent. Zur Touristik der REWE Group gehören unter anderem die Reiseveranstalter DERTOUR, MEIER'S WELTREISEN, ADAC REISEN sowie ITS, JAHN REISEN, TJAEREBORG und CLEVERTOURS, die Geschäftsreisesparte FCm Travel Solutions sowie die Reisebüro-Organisationen DER Reisebüros und ATLAS REISEN.

"Wir setzen auf Vorsprung durch Vielfalt. Dieses Konzept hat sich im schwierigen Jahr 2010 erneut bewährt", sagte Norbert Fiebig, Vorstand Touristik und Finanzen der REWE Group. "Ein großes Reiseangebot, der größte Reisevertrieb und eine starke Stellung bei Geschäftsreisen - das sind unsere Erfolgsfaktoren", hob Fiebig hervor. Die Touristik habe sich neben dem Einzelhandel als zweites Kerngeschäft der REWE Group etabliert.

Stärkster Umsatztreiber war die Bausteintouristik mit einem Umsatzplus von 8,2 Prozent. Sie hatte sich insbesondere durch Reisen zur Fußballweltmeisterschaft, zu den Olympischen Spielen in Vancouver und durch einen Zuwachs in den Hauptzielgebieten profiliert. Die Pauschaltouristik verzeichnete trotz des Störfaktors Aschewolke und trotz der Folgen der Finanzkrise Griechenlands ein Umsatzplus von 1,8 Prozent. Ein deutliches Plus hat auch der Reisebüro-Vertrieb verbucht. Diese Entwicklung zeigt deutlich, dass kompetente Beratung mit genauer Kenntnis über Reiseländer und Urlaubsmöglichkeiten sowie Kundennähe unverändert geschätzt werden. Die Folgen der Wirtschaftskrise zeigten sich 2010 im Geschäftsreisesegment. Die Firmenkunden reisten zwar wieder mehr als im Jahr 2009, allerdings weiterhin sehr kostenbewusst.

Die REWE Group ist mit einem Umsatz von über 50 Milliarden Euro und 330.000 Beschäftigten einer der führenden Handels- und Touristikkonzerne in Deutschland und Europa. Das mehr als 80 Jahre alte Unternehmen ist in 16 Ländern mit über 15.000 Märkten präsent. Zu den Vertriebslinien zählen Super- und Verbrauchermärkte der Marken REWE, toom und BILLA, der Discounter PENNY, die Baumärkte von toom Baumarkt und der Elektronikanbieter ProMarkt. Zur Touristik gehören die Veranstalter ITS, JAHN REISEN und TJAEREBORG sowie DERTOUR, MEIER'S WELTREISEN und ADAC REISEN, außerdem rund 2.500 Reisebüros.

Medienkontakt:


Tobias Jüngert
Leiter Unternehmenskommunikation
REWE Touristik
Telefon: 02203 42-702
E-Mail: presse@rewe-touristik.com

Original-Content von: Rewe Group, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rewe Group

Das könnte Sie auch interessieren: