Rewe Group

REWE Group verteilt rund 100.000 Power Tüten an Grund- und Förderschüler
Pilotprojekt zum gesunden Pausenbrot mit Industrie und Tafeln

Köln (ots) - Kinder brauchen eine Pausenmahlzeit, um über den gesamten Schultag fit und leistungsfähig zu bleiben. Mit rund 100.000 kostenlosen "Power Tüten" legen die REWE Group, REWE, PENNY, der Bundesverband Deutsche Tafel e.V. sowie die lokalen Tafelorganisationen dafür den Grundstein: Ab 15. September erhalten die Schüler von sechs Grund- und Förderschulen in Deutschland (Leipzig, Chemnitz, Gadebusch, Rostock, Hattersheim und Bamberg) im Rahmen eines dreimonatigen Pilotprojektes kostenlos während der Pause eine Tüte mit einem stärkenden Pausenbrot, einem Getränk, einem Stück Obst und weiteren Lebensmitteln. Schulen in Aachen und Bremen werden noch in diesem Jahr folgen.

Damit die Power Tüte auch eben eine solche ist, wurde der Inhalt von einer Ernährungswissenschaftlerin zusammengestellt. Die Expertin, Mitglied im Expertenpool des Verbandes der Oecotrophologen e.V. (VDOE) und ausgezeichnet mit dem Zertifikat "Ernährungsberaterin VDOE", wählte die Lebensmittel aus dem Sortiment der Sponsoren in Anlehnung an die Ernährungsempfehlungen für Kinder und Jugendliche sorgfältig aus.

Mit Geld- und Lebensmittelspenden unterstützt wird das Projekt von Campina, Chiquita, Danone, Kraft Foods, Nestlé, Unilever, Zentis sowie von den zur REWE Group gehörenden Produktionsbetrieben Glocken Bäckerei und Wilhelm Brandenburg.

"Im Rahmen unserer Nachhaltigkeitsstrategie engagieren wir uns mit der Power Tüte gemeinsam mit unseren Partnern für eine ausgewogene Ernährung von klein auf. Wir übernehmen so Verantwortung für ein gesellschaftlich wichtiges Thema. Die Tüten geben den Kindern im wahrsten Sinne des Wortes die Power, um über den oft langen und anstrengenden Schultag zu kommen. Obst & Co. sind ideale Muntermacher und sollten bei jedem ein Leben lang fester Bestandteil des Speiseplans sein", sagte Manfred Esser, Vorstand Strategischer Einkauf der REWE Group, anlässlich des Aktionsstarts (15.9.) in Leipzig. "Wir helfen mit den Power Tüten unmittelbar dort, wo es nötig ist - schnell und unbürokratisch", so Esser.

"Die Tafeln sind eine der größten sozialen Bewegungen in Deutschland. Wir freuen uns, dass die REWE Group uns nun mit diesem Pilotprojekt dabei unterstützt Kinder für eine ausgewogene Ernährung zu begeistern. Vor allem, weil viel zu viele Kinder aus sozial benachteiligten Familien morgens zur Schule kommen, ohne ausreichend gefrühstückt zu haben. Gerade diese Mädchen und Jungen werden das Frühstücksangebot sicher gern annehmen", sagte Gerd Häuser, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes Deutsche Tafel e.V. "Die Tafeln engagieren sich seit Jahren, indem sie zum Beispiel Kitas und Schulen in sozialen Brennpunkten mit Pausenbroten sowie Obst und Gemüse beliefern. Die Aktion Power Tüte verstärkt unsere Bemühungen. Mit gefülltem Bauch können sich die Kinder auf den Unterricht konzentrieren und haben dadurch wichtige Lernerfolge", bedankte sich Gerd Häuser.

"Gerade für Kinder ist ein ausgewogenes Frühstück der beste Start in den Tag. Damit der Lerneifer auch in der letzten Unterrichtsstunde noch anhält, müssen die Schüler ihre Energie-Reserven aber auch zwischendurch wieder auffüllen. Als Verband der Oecotrophologen begrüßen wir die Aktion Power Tüte. Sie sorgt dafür, dass alle Schüler der geförderten Schulen die Möglichkeit haben, für Energienachschub zu sorgen und so leistungsfähig zu bleiben", erklärte Dr. Andrea Lambeck, Vorstandsvorsitzende des Verbandes der Oecotrophologen e.V. (VDOE).

Die 1927 in Köln gegründete REWE Group (u.a. REWE, toom, PENNY, toom BauMarkt, ProMarkt, ATLASREISEN, DER-Reisebüros, ITS, Dertour) ist mit einem Umsatz von rund 50 Milliarden Euro, annähernd 320.000 Beschäftigten und knapp 15.000 Märkten einer der führenden Handels- und Touristikkonzerne in Deutschland und Europa.

Pressekontakt:

Für Rückfragen:

REWE Group
Unternehmenskommunikation, Andreas Krämer, Pressesprecher,
Tel.: 0221-149-1050, Fax: 0221-138898

Tafel
Anke Assig, Pressesprecherin Bundesverband Deutsche Tafel e.V.
Tel.: 030-200 597 6-15, Fax: 030-200 597 6-16

Original-Content von: Rewe Group, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rewe Group

Das könnte Sie auch interessieren: