Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) mehr verpassen.

17.02.2019 – 08:20

Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

rbb gratuliert Annekatrin Hendel zum Heiner-Carow-Preis für "Schönheit & Vergänglichkeit"

Berlin (ots)

"Schönheit & Vergänglichkeit" von Annekatrin Hendel, eine Koproduktion des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), hat bei der Berlinale 2019 den Heiner-Carow-Preis der DEFA-Stiftung erhalten. rbb-Intendantin Patricia Schlesinger: "Wir gratulieren Annekatrin Hendel herzlich und freuen uns sehr mit ihr. Als Koproduzent kann der rbb künstlerische Vielfalt fördern und filmische Freiräume eröffnen. Die beteiligten Redaktionen in unserem Haus beweisen dabei immer wieder Instinkt und Sachverstand, der Preis belohnt auch ihre Arbeit."

"Schönheit & Vergänglichkeit" zeigt die milde Seite von Sven Marquardt, den man als härtesten Türsteher Europas kennt. Er porträtierte schon vor dem Mauerfall die subkulturelle Ostberliner Szene. Annekatrin Hendel trifft den Fotografen und zwei seiner Freunde aus der gemeinsamen Punkzeit: Robert Paris und Dominique Hollenstein (Dome). Es geht um die unbedingte Sehnsucht nach Individualismus und Unangepasstheit, Rebellion, Mode, Älterwerden, Liebe und Freundschaft in zwei unterschiedlichen Werte-Systemen.

Der Heiner-Carow-Preis geht seit 2013 an einen deutschen Spiel-, Dokumentar- oder Essayfilm aus der Sektion Panorama. Er ist mit 5.000,- Euro dotiert, über die Vergabe entscheidet eine jährlich wechselnde, dreiköpfige Jury. Mit dem Preis erinnert die DEFA-Stiftung an den Filmregisseur Heiner Carow (1929-1997).

"Schönheit & Vergänglichkeit" ist eine Produktion von IT WORKS! Medien GmbH in Koproduktion mit dem Rundfunk Berlin-Brandenburg (Redaktion: Jens Stubenrauch), gefördert von Medienboard Berlin-Brandenburg, Bundesbeauftragte für Kultur und Medien, Kulturelle Filmförderung MecklenburgVorpommern, Filmförderung Hamburg Schleswig Holstein - Filmwerkstatt Kiel.

Pressekontakt:

rbb Presse & Information
justus.demmer (at) rbb-online.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell