Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Deutsch-polnisches Magazin "Kowalski & Schmidt" vom rbb mit neuem Partner Gazeta Wyborcza und neuer Moderatorin Adriana Rozwadowska

Deutsch-polnisches Magazin "Kowalski & Schmidt" vom rbb mit neuem Partner Gazeta Wyborcza und neuer Moderatorin Adriana Rozwadowska
Adriana Rozwadowska und Daniel Finger / Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/51580

Berlin (ots) - Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) produziert ab sofort das deutsch-polnische Magazin "Kowalski & Schmidt" in Zusammenarbeit mit der Tageszeitung Gazeta Wyborcza. Adriana Rozwadowska und Daniel Finger moderieren die Sendung abwechselnd in Deutschland und Polen. "Kowalski & Schmidt" läuft alle 14 Tage samstags um 17.25 Uhr im rbb Fernsehen. Die Gazeta Wyborcza stellt die ins Polnische übersetzen Beiträge online unter www.wyborcza.pl zur Verfügung. Der Vertrag über die Zusammenarbeit von rbb und Gazeta Wyborcza wurde am 20.9. 2017 in Warschau unterzeichnet.

rbb-Chefredakteur Christoph Singelnstein: "Wir wollen nicht nur über Polen berichten, sondern fühlen uns dem Dialog von Polen und Deutschen verpflichtet. Dafür braucht es Partner. Diesen haben wir mit der Gazeta Wyborcza gefunden. Das freut uns sehr."

Adam Michnik, Chefredakteur Gazeta Wyborcza: "Ich freue mich außerordentlich über die Zusammenarbeit von Gazeta Wyborcza mit dem deutschen Sender rbb. Die deutsch-polnische Versöhnung, die von den polnischen Bischöfen mit ihrem Brief "Wir vergeben und bitten um Vergebung" begonnen und mit der Umarmung zweier Staatsmänner, des Bundeskanzlers Kohl und des Ministerpräsidenten Mazowiecki, bestätigt wurde, ist ein Wert, der nicht verloren gehen darf. Nur das gegenseitige Kennenlernen und die Nähe beider Gesellschaften kann sie vor der Politik retten, die auf Stereotypen und Ressentiments basiert."

Seit seiner Programmreform bündelt der rbb die Themen Weltanschauung, Integration und Zusammenleben auf dem Sendeplatz am Samstag um 17.25 Uhr und zeigt daher dort auch das deutsch-polnische Journal "Kowalski & Schmidt". Die Sendung gibt den Zuschauerinnen und Zuschauern seit zwei Jahrzehnten vertiefende, neue und überraschende Einblicke in das jeweilige Nachbarland.

Der rbb und die Gazeta Wyborcza sehen sich der deutsch-polnischen Verständigung und der objektiven Berichterstattung über politische, gesellschaftspolitische und kulturelle Themen aus beiden Ländern verpflichtet.

Die Gazeta Wyborcza ist eine der größten überregionalen polnischen Tageszeitungen. Ihre Wurzeln hat sie in der "Solidarnosc"-Bewegung, daher auch in der Übersetzung "Wahlzeitung".

Mit der Moderatorin Adriana Rozwadowska präsentiert "Kowalski & Schmidt" nach der Sommerpause ein neues Gesicht. Daniel Finger hat ab sofort wieder eine erfahrene polnische Journalistin und Moderatorin zur Seite und zeigt ihr am 23. September u. a. die Aussicht von der rbb-Dachlounge auf Berlin. Thematisch geht es um Einwanderungsgeschichten in beiden Ländern, zugleich ist es die 500. Sendung.

Stephan Abarbanell, als Programmbereichsleiter Kultur und Wissen im rbb für die Sendung verantwortlich: "Der journalistische Input der Gazeta zusammen mit unserem erfahrenen rbb-Team unter der Leitung von Friederike Sittler verspricht sachkundige, humorvolle und kantige deutsch-polnische Begegnungen im rbb Fernsehen."

Kurzbiografien

Adriana Rozwadowska

Adriana Rozwadowska ist in Posen, Polen geboren. Nach einem Studium der Germanistik ist sie 2011 per Zufall in ihrer ersten Redaktion, einer Posener Lokalzeitung gelandet und hat dann quasi über Nacht ihr Leben völlig umgekrempelt. Die deutsche Sprache ist ihr dabei zum Glück erhalten geblieben.

2015 ist Adriana Rozwadowska nach Warschau gezogen. Dort arbeitet sie seither als Journalistin für die Gazeta Wyborcza. Im Wirtschaftsressort schreibt sie vor allem über den Arbeitsmarkt und Soziales, manchmal über Politik. Ihr Lieblingsthema: Deutschland.

Im Privatleben ist Adriana Besitzerin von drei alten Katzen, Faith No More-Fan und geborene Fatalistin, die sich beim Autofahren entspannt.

Daniel Finger

Daniel Finger hat Mitte der 90er Jahre als Comedy- und Hörspiel-Autor beim Rundfunk angefangen. Als Journalist will er wahre Geschichten erzählen. "Im Zeitalter von 'Fake News' und Filterblasen ist es wichtiger denn je, die richtigen Fragen zu den wichtigen Themen zu stellen und unvoreingenommen zuzuhören", so Daniel Finger. Er ist dankbar, dass er das gleich in zwei Ländern - Deutschland und Polen - tun kann, gemeinsam mit einem engagierten, multinationalen Team. Daniel Finger ist mit Leib und Seele Moderator, Coach und Trainer. Er ist regelmäßig auf Radioeins vom rbb zu hören, u. a. als Moderator der Sendung "Zwei auf Eins". Alle 14 Tage moderiert er "Kowalski & Schmidt" im rbb Fernsehen.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.rbb-online.de/unternehmen/presse/presseinformationen/unternehmen/2017/09/20170921-kowalski-schmidt-neue-moderation.html

Pressekontakt:

rbb Presse & Information
Anke Fallböhmer
E-Mail: rbb-presseteam@rbb-online.de, Telefon: (030) 97 99 3 - 12 100

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Das könnte Sie auch interessieren: