Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Kipping: Pegida, AfD und Co haben Stimmung angeheizt

Berlin (ots) - Die Parteichefin der Linken, Katja Kipping, hat vor einer Eskalation der Gewalt in Deutschland gewarnt.

Das gesellschaftliche Klima sei deutlich rauher geworden, sagte Kipping am Montag im rbb-Inforadio. "Es gibt eine neue Unverfrorenheit, auch eine neue Gewalteskalation. Wenn der braune Mob einmal loslegt, kann es jeden treffen."

Bündnissen wie Pegida warf Kipping vor, Gewaltausbrüche wie das fremdenfeindlich motivierte Attentat auf die Kölner Oberbürgermeister-Kandidatin Henriette Reker zu begünstigen. "Pegida, AfD und Co haben ganz klar eine gesellschaftliche Stimmung mit angeheizt, die dann genau zu solchen erschreckenden Übergriffen führen."

Kipping forderte deshalb ein breites gesellschaftliches Bündnis gegen den - so wörtlich - "braunen Mob".

Pressekontakt:

Rundfunk Berlin- Brandenburg
Inforadio
Chef / Chefin vom Dienst
Tel.: 030 - 97993 - 37400
Mail: info@inforadio.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Das könnte Sie auch interessieren: