Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Musical-Uni in Schwedt geplant

Berlin (ots) - An den Uckermärkischen Bühnen in Schwedt soll eine Musical-Universität eingerichtet werden.

Das kündigte Theaterintendant Reinhard Simon zum Start des Ersten Europäischen Musical-Schul-Festivals am Dienstag an. Dazu sei die Intendanz der Uckermärkischen Bühnen in gemeinsamen Planungen mit der Europa-Universität in Frankfurt (Oder).

Erste Gespräche mit der Universitätsleitung haben bereits statt gefunden. Die Viadrina habe Interesse signalisiert, allein wegen des grenzüberschreitenden Charakters einer solchen Einrichtung.

"Wir sind in einer Arbeitsphase, um hier in Schwedt eine Musicaluniversität, als Dependance der Viadrina zu gründen. Das ist noch nicht in trockenen Tüchern, aber wir sind auf einem guten Weg.", sagte Simon am Dienstag dem rbb. Wann die ersten Studenten in Schwedt "Musical" studieren und wie das Projekt finanziert werden soll, stehe laut Intendanz noch nicht fest.

Die Uckermärkischen Bühnen haben seit mehr als 20 Jahren großen Erfolg mit Musicals. Das Theater beschäftigt auch bereits Musical-Schauspielstudiums-Absolventen. Bis Sonnabend (17.Mai) treffen sich in Schwedt 160 Studenten und Dozenten aus 5 Ländern, um sich über besonders erfolgreiche Musicalpräsentationsideen und Lehrmethoden auszutauschen.

Pressekontakt:

Rundfunk Berlin-Brandenburg

Antenne Brandenburg
Chef vom Dienst
Studio Frankfurt (Oder)
Tel.: 97993 - 39555
aktuell@antennebrandenburg.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Das könnte Sie auch interessieren: