Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Angelika Jordan wird neue Studioleiterin im rbb-Studio Cottbus

Berlin (ots) - Angelika Jordan (55) übernimmt die Leitung des rbb-Studios Cottbus. Sie tritt zum 1. März die Nachfolge von Doris Jakubowski an, die Ende Januar in den Ruhestand geht.

Jordan ist gebürtige Zittauerin. Die Diplom-Journalistin war bereits vor der Fusion von ORB und SFB zum rbb in leitender Funktion für den ORB tätig, unter anderem als verantwortliche Redakteurin für die Live-Sendung "Vor Ort" und als Redaktionsleiterin des "AbendJournal". Seit 1999 leitet sie das Studio Frankfurt (Oder) und moderierte bis 2012 das Regionalmagazin "Theodor".

"Angelika Jordan verfügt über langjährige Führungserfahrung. Sie ist seit mehr als 30 Jahren für Radio und Fernsehen tätig und hat in mehr als 14 Jahren als Studioleiterin in Frankfurt (Oder) nachhaltig journalistische Zeichen gesetzt. Sie behält die großen Themen und Linien im Blick, ohne dabei ihr Interesse an der Region zu verlieren. Wir freuen uns sehr, dass sie all ihre Erfahrungen jetzt für das Studio Cottbus einsetzen wird", sagt rbb-Chefredakteur Christoph Singelnstein.

Angelika Jordan freut sich auf die neue Aufgabe in der Lausitz: "Mit der 1. Brandenburgischen Landesausstellung in Doberlug-Kirchhain und dem Brandenburg-Tag in Spremberg wird Südbrandenburg 2014 besonders im Fokus der rbb-Berichterstattung stehen. Das ist gut für das rbb-Studio Cottbus und die Region".

Jordan übernimmt den Staffelstab von Doris Jakubowski, die das Regionalstudio Cottbus mehr als 18 Jahre leitete. Jakubowski war vor der Wende Redakteurin, Reporterin und Moderatorin beim Rundfunk der DDR, seit 1992 arbeitete sie für den ORB als Redakteurin für die Redaktion Politik und Zeitgeschehen. Im März 1995 übernahm die gebürtige Thüringerin die Leitung des Studio Cottbus - zunächst für den ORB, dann für den rbb.

rbb-Chefredakteur Christoph Singelnstein: "In nahezu zwei Jahrzehnten hat Doris Jakubowski viel bewegt: Sie hat den Umzug des Studios organisiert, den multimedialen Umbau ihrer Redaktion gemeistert, die Kolleginnen und Kollegen des sorbisch-wendischen Programms gefördert. In der Region war sie Mittlerin zwischen den Kulturen - mit der langjährigen Zusammenarbeit mit dem polnischen Radio Zachód, aber auch mit der Philharmonie Zielona Gorá. Für ihre besonderen Verdienste um die Region erhielt sie 2012 die Ehrenmedaille der Wojewodschaft Lebus. Wir sind ihr dankbar und verabschieden sie mit Wehmut."

Das rbb-Regionalstudio Cottbus befindet sich mitten in der Stadt am Berliner Platz. Hier gestalten rund 50 feste und freie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Radio- und Fernsehsendungen in deutscher und niedersorbisch/wendischer Sprache. Das Studio versorgt alle Radioprogramme des rbb und der ARD mit Aktuellem aus Südbrandenburg. Einzigartig sind die Produktion eines Niedersorbisch/wendischen Hörfunkprogramms sowie des sorbischen Fernseh-Magazins "Luzyca".

Pressekontakt:

Justus Demmer
Tel 030 / 97 99 3 - 12 100
Fax 030 / 97 99 3 - 12 109
justus.demmer@rbb-online.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Das könnte Sie auch interessieren: