Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

20.09.2012 – 10:42

Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

rbb-Fernsehteam durchquert den Iran

Berlin (ots)

Seit knapp drei Wochen ist ein Fernsehteam des rbb auf den Straßen von Berlin nach Tokio unterwegs. Für die zehnteilige Reisereportage "fernOST - Von Berlin nach Tokio" erfolgen Dreharbeiten entlang des "Asian Highway No. 1" von der Türkei bis in die japanische Hauptstadt.

Die Gesamtstrecke hat eine Länge von 24.000 Kilometer, über 20 Länder werden durchfahren.

Erstmals wird dafür jetzt ein westeuropäisches Fernsehteam den Iran von der türkischen Grenze bis nach Mashhad im Nordosten des Landes durchqueren. Bisher ist in der Regel nur akkreditierten Korrespondenten eine journalistische Arbeit erlaubt, die Durchquerung des gesamten Landes mit eigenen Fahrzeugen ist ein Novum. Das Team erhofft sich einen unverstellten Blick auf die iranische Gesellschaft, auf das Leben der Menschen entlang des "Asian Highway".

Das Roadmovie wird Ende 2013/Anfang 2014 auf ARTE und im rbb-Fernsehen ausgestrahlt.

Pressekontakt:

rbb-Presseteam
Tel: 030 - 97 993 12101
Fax: 030 - 97 993 12109
rbb-presseteam@rbb-online.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell