Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

fritz.de erhält den iF communication design award 2011 Renommierte Auszeichnung für die Website des jungen Programms vom rbb

Berlin (ots) - Seit November 2010 ist die neue Website von Fritz, dem jungen Radioprogramm des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), online. Jetzt hat fritz.de den iF communication design award 2011 gewonnen. Der internationale Kreativwettbewerb für alle Formen des Kommunikationsdesigns, ausgelobt von der iF International Forum Design GmbH, fand in diesem Jahr zum achten Mal statt. Die Jury begutachtete 861 Beiträge aus 27 Ländern. fritz.de ist Preisträger in der Kategorie Corporate Websites. Die Auszeichnungen werden am 18. März in München verliehen.

Die Website fritz.de visualisiert Radio im Netz und bildet das ab, was on air zu hören ist. Und noch mehr: Ein "Zeitstrahl" ist das dynamische Zentrum der Seite und ermöglicht einen Blick auf zurückliegende, aktuelle und zukünftige Musiktitel, Themen und Talkgäste. Hinter den von rechts nach links laufenden Bildern verbergen sich zusätzliche Informationen zu Interpreten, Wortbeiträgen, Playlists u. v. m. So verbindet fritz.de das laufende Programm, Bilder, Videos, Comedy, Veranstaltungstipps und Nachrichten. Interaktion und Feedbackmöglichkeiten zum Programm sowie zu den Macherinnen und Machern funktionieren mit integrierten Web 2.0-Funktionen. Die Fritz-Redaktion hat das Konzept für die Website gemeinsam mit dem Projektbüro HENKELHIEDL entwickelt, der Technik-Dienstleister INOSTUDIO sorgte für die Programmierung.

www.fritz.de

www.ifdesign.de www.henkelhiedl.com www.inostudio.de

Pressekontakt:

rbb-Presseteam, Telefon: (030) 97 99 3-12101/ -12102

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Das könnte Sie auch interessieren: