Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von DAK-Gesundheit

20.05.2019 – 10:06

DAK-Gesundheit

Erinnerung: Morgen Pressetermin zur Siegerehrung "bunt statt blau" in Erfurt

Ein Dokument

Thüringens Landessieger 2019 der Kampagne "bunt statt blau" gegen Alkoholmissbrauch bei Kindern und Jugendlichen stehen fest. Die Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, Heike Werner, und Marcus Kaiser, Leiter der Landesvertretung Thüringen der DAK-Gesundheit, ehren die erfolgreichen Künstler morgen, 21. Mai 2019 um 14.30 Uhr im Ministerium in Erfurt. Anbei erhalten Sie eine Erinnerung mit der Bitte um kurze Rückmeldung per Mail.

Herzlichen Dank und viele Grüße

Ihr Presseteam der DAK-Gesundheit Thüringen

Einladung zur Siegerehrung mit Fototermin am 21. Mai 2019, um 14.30 Uhr

Kunst gegen Komasaufen: Sozialministerin Heike Werner ehrt Landessieger Thüringen der DAK-Aktion "bunt statt blau"

Fast 9.000 Schülerinnen und Schüler gestalten Plakate gegen Alkoholmissbrauch - Rund 22.000 Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 19 Jahren wurden 2017 bundesweit in Kliniken behandelt

Sehr geehrte Damen und Herren,

Thüringens Landessieger 2019 der Kampagne "bunt statt blau" gegen Alkoholmissbrauch bei Kindern und Jugendlichen stehen fest. Die Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, Heike Werner, und Marcus Kaiser, Leiter der Landesvertretung Thüringen der DAK-Gesundheit, ehren die erfolgreichen Künstler am 21. Mai 2019 um 14.30 Uhr im Ministerium in Erfurt.

Unter dem Motto "Kunst gegen Komasaufen" beteiligten sich bundesweit fast 9.000 Schüler an dem Plakatwettbewerb. Die jungen Künstler bekennen mit ihren Bildern, Fotos und Collagen im wahrsten Sinne des Wortes Farbe. Hintergrund: Tag für Tag landen in Deutschland im Schnitt rund 60 Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung im Krankenhaus. Allein im Jahr 2017 mussten in Thüringen 620 Jungen und Mädchen stationär behandelt werden.

Die DAK-Kampagne "bunt statt blau - Kunst gegen Komasaufen" fand in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal statt. Seit dem Start im Jahr 2010 haben sich bundesweit über 100.000 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 12 und 17 Jahren beteiligt. "bunt statt blau" wird im Drogen- und Suchtbericht der Bundesregierung als beispielhafte Präventionskampagne vorgestellt. Die mehrfach als erfolgreiche Gesundheitskampagne ausgezeichnete Aktion wurde auch wissenschaftlich begleitet.

Die drei Landessieger des DAK-Plakatwettbewerbs "bunt statt blau - Kunst gegen Komasaufen" und der Träger des Sonderpreises "Junge Künstler" werden im Rahmen einer kleinen Festveranstaltung ausgezeichnet. Hierzu laden wir Sie herzlich ein:

21. Mai 2019, 14.30 Uhr

Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

Werner-Seelenbinder-Straße 6, Raum E 56a

99096 Erfurt

- Begrüßung
- Grußwort Heike Werner, Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und
  Familie
- Grußwort Marcus Kaiser, Leiter der Landesvertretung der DAK-Gesundheit in 
  Thüringen
- Preisübergabe und Vorstellung der Siegerbilder mit Statements der Schülerinnen
  und Schüler (Einverständniserklärung für Fotos liegt vor) 

Bitte teilen Sie uns per Mail mit, ob Sie an der Veranstaltung teilnehmen möchten. Vielen Dank.

Journalistenkontakt: 

Daniel Caroppo

DAK-Gesundheit
Unternehmenskommunikation/Public Relations 
Pressesprecher Baden-Württemberg und Thüringen

Tübinger Straße 7, 70178 Stuttgart
Tel.: 0711 699 668-1151
Mobil: 0172 4200413
Fax: 040 334 70341656
Mailto: daniel.caroppo@dak.de
www.dak.de/presse
www.facebook.com/dakgesundheit 
www.instagram.com/dakgesundheit
www.twitter.com/dakgesundheit 
www.youtube.com/dakgesundheit