DAK-Gesundheit

Sternekoch Nelson Müller ist neuer fit4future-Botschafter

Nelson Müller möchte als fit4future-Botschafter Grundschüler für gesunde Ernährung begeistern

2 Dokumente

Download Pressemeldung

Sternekoch Nelson Müller ist neuer Botschafter von fit4future, der Präventionsinitiative von DAK-Gesundheit und Cleven-Stiftung für gesunde Schulen. Er besuchte heute gemeinsam mit DAK-Vorstand Thomas Bodmer, Peter Mager, dem Leiter der DAK-Landesvertretung in NRW und Dr. h.c. Hans-Dieter Cleven, Gründer der Cleven-Stiftung, die Bodelschwinghschule in seiner Wahlheimat Essen. Lesen Sie mehr in unserer Pressemeldung.

- Fotos der Vorstellung als Botschafter stehen ab 16 Uhr unter dem untenstehenden Link "Download Pressemeldung" zur Verfügung -

Freundliche Grüße

Ihr Presseteam der DAK-Gesundheit

Nelson Müller wird fit4future-Botschafter

Sternekoch besucht Bodelschwinghschule in Essen und macht sich für Schulinitiative von DAK-Gesundheit und Cleven-Stiftung stark

Sternekoch Nelson Müller ist der neue Botschafter von fit4future, der Präventionsinitiative von DAK-Gesundheit und Cleven-Stiftung für gesunde Schulen. Zum Auftakt besucht er gemeinsam mit DAK-Vorstand Thomas Bodmer und Dr. h.c. Hans-Dieter Cleven, Gründer der Cleven-Stiftung, die Bodelschwinghschule in seiner Wahlheimat Essen. Der engagierte Gastronom möchte die 227 Mädchen und Jungen an der Grundschule für gesunde Ernährung begeistern. Allein in Nordrhein-Westfalen nehmen seit 2016 466 Grund- und Förderschulen am Programm teil. Insgesamt können in den kommenden Jahren 600.000 Schüler in ganz Deutschland die Präventionsangebote nutzen.

"Als Experte für gutes Essen möchte ich dazu beitragen, dass Deutschlands Schulen gesünder werden", sagt Nelson Müller. "Deshalb freue ich mich sehr, bei fit4future dabei zu sein. Die Kampagne ist nachhaltig und lehrt Gesundheit ohne erhobenen Zeigefinger." Er möchte den fit4future-Schülern und Lehrkräften zeigen, wie man sich mit einfachen Grundregeln ausgewogen ernährt. "Ich freue mich, dass wir mit Nelson Müller einen so authentischen Experten für unsere Initiative gewonnen haben. In Sachen gesunder Ernährung gibt es an vielen Schulen Aufholbedarf", sagt DAK-Vorstand Thomas Bodmer. "Denn der Präventionsbedarf an Grundschulen ist hoch." Eine repräsentative Schulstudie der DAK-Gesundheit zeigt, dass gesunde Pausensnacks gar nicht oder nur teilweise bereitgestellt werden. Auch ein gesundes Schulfrühstück gibt es zu selten. Dr. h.c. Hans-Dieter Cleven liegt Nelson Müllers Engagement besonders am Herzen: "Ich teile die Überzeugung unseres Botschafters, dass das Verständnis für gesundes Essen zu Hause beginnt. Durch die Ergänzung und Vertiefung mit den fit4future-Unterlagen im Schulunterricht, kann so eine solide Grundlage für einen gesunden Ernährungsstil geschaffen werden."

fit4future startet mit Volldampf ins neue Schuljahr. Auf dem Stundenplan der teilnehmenden Schulen steht neben Bewegung jetzt auch das wichtige Thema Ernährung. Dass fit4future bei Schülern, Lehrkräften und Eltern gut ankommt, zeigt das große Interesse der Grund- und Förderschulen: Allein in diesem Schuljahr startet das Programm für Bewegung, gesunde Ernährung und Stressbewältigung an 1.000 weiteren Schulen in ganz Deutschland. Insgesamt fördern 2017 damit 1.500 Schulen die Gesundheit von Kindern und Lehrern. "Ein Riesenschritt in Richtung gesunde Schule", so Bodmer. Auch Hans-Dieter Cleven freut sich sehr über den großen Zuspruch: "Unser Ziel, im zweiten Jahr 1.000 neue Schulen zu begeistern, haben wir erreicht. Darauf sind wir sehr stolz."

Gerade ist fit4future im Rahmen des Ideenwettbewerbs Verhältnisprävention als Leuchtturmprojekt ausgewählt wurde. Die Präventionskampagne leiste einen großartigen Beitrag, um die Rahmenbedingungen für eine gesunde Gewichtsentwicklung von Kindern und Jugendlichen zu verbessern, so das Urteil der Jury.

Neben der gesunden Ernährung im Schulalltag sind Bewegung, konzentriertes Lernen und Stressbewältigung die Schwerpunkte von fit4future, einer der größten Präventionskampagnen an deutschen Schulen. Das bereits bestehende Programm der Cleven-Stiftung wurde gemeinsam mit der DAK-Gesundheit und der Technischen Universität München ergänzt. Die teilnehmenden Schulen werden drei Jahre lang professionell bei der Umsetzung begleitet und persönlich gecoacht.

Die DAK-Gesundheit ist eine der größten gesetzlichen Kassen in Deutschland und versichert rund 5,8 Millionen Menschen. Die Cleven-Stiftung ist seit 2005 mit dem Projekt fit4future im Einsatz für gesunde Schulen. Innerhalb von drei Jahren werden die Partner rund 600.000 Schüler an 2.000 Schulen bundesweit für die Initiative gewinnen.

Mehr zu fit4future und zur Programm-Anmeldung: www.fit-4-future.de

Rainer Lange

DAK-Gesundheit
Pressesprecher Nordrhein-Westfalen 

Graf-Adolf-Str. 89, 40210 Düsseldorf
Postfach 10 19 23, 40010 Düsseldorf
Tel.: 0211 550415-1120  
mailto:rainer.lange@dak.de
http://www.dak.de/presse 



Weitere Meldungen: DAK-Gesundheit

Das könnte Sie auch interessieren: