Aktion Deutschland Hilft e.V.

Japan: Gezielte Hilfe für Betroffene des Erdbebens angefragt
Aktion Deutschland Hilft-Bündnispartner in Sendai und Fukushima

Bonn (ots) - "Die japanische Regierung hat gezielt Hilfe angefragt. Es wäre aktionistisch, nun Helferteams aus Deutschland zu schicken, die ein planvolles Vorgehen unterminieren. Wir verfolgen mit großem Mitgefühl und Respekt, wie die Bevölkerung in Japan mit diesen Katastrophen umgeht. Unsere Mitgliedsorganisationen passen mögliche Einsätze dem tatsächlichen Hilfsbedarf an", erläutert Manuela Roßbach, Geschäftsführerin von Aktion Deutschland Hilft.

Von der Situation in dem besonders vom Erdbeben und Tsunami betroffenen japanischen Sendai gibt es noch kein klares Bild. Nach aktuellen Angaben werden im Nordosten des Landes 15.000 Menschen vermisst. Mehrere hunderttausend Menschen aus Fukushima sind evakuiert. Die Hilfsorganisationen benötigen behördliche Genehmigungen für den Einsatz in den einzelnen Präfekturen. Die japanischen Netzwerkpartner von ADRA und World Vision leisten Hilfe für die Betroffenen. ADRA konnte in der Region um Fukushima Plastikplanen und Mahlzeiten in Notunterkünften verteilen, von World Vision erhielten in Sendai 4.500 Familien Wasser, Milchpulver und Babynahrung. Die Überlegungen weiterer Bündnispartner von Aktion Deutschland Hilft zielen darauf ab, in erster Linie die vor Ort tätigen Netzwerke und lokale Partner zu unterstützen und somit indirekt Hilfe zu leisten.

Aktion Deutschland Hilft nimmt Spenden für die Betroffenen des Erdbebens in Japan entgegen.

   Aktion Deutschland Hilft
   Stichwort: Erdbeben/Tsunami Japan 
   Spendenkonto 10 20 30, Bank für Sozialwirtschaft, BLZ 370 205 00 
   Spendenhotline: 0900 55 102030 oder Online: 
www.aktion-deutschland-hilft.de 
   Charity SMS: SMS mit adh10 an die 8 11 90 senden 
   (10 EUR zzgl. üblicher SMS-Gebühr, 9,66 EUR gehen direkt an Aktion
    Deutschland Hilft) 

Hinweis an Redaktionen: Das Aktionsbüro von Aktion Deutschland Hilft vermittelt Interviewpartner: 0228/ 242 92 - 222.

Kurzprofil Aktion Deutschland Hilft e.V.

Aktion Deutschland Hilft ist das 2001 gegründete Bündnis von zehn renommierten deutschen Hilfsorganisationen, die im Falle großer Katastrophen ihre Kräfte bündeln, um schnelle und effektive Hilfe zu leisten. Die beteiligten Organisationen führen ihre langjährige Erfahrung in der humanitären Auslandshilfe zusammen, um so die bisherige erfolgreiche Arbeit noch zu optimieren. Unter dem gemeinsamen Spendenkonto 102030 bei der Bank für Sozialwirtschaft Köln ruft das Bündnis zu solidarischem Handeln im Katastrophenfall auf. www.Aktion-Deutschland-Hilft.de

Pressekontakt:

Pressestelle Aktion Deutschland Hilft e.V.
Tel. 0228/ 242 92 - 222
Fax: 0228/ 242 92 - 199
E-Mail: presse@aktion-deutschland-hilft.de

Original-Content von: Aktion Deutschland Hilft e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Aktion Deutschland Hilft e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: