Deutscher Feuerwehrverband e. V. (DFV)

Stiftungssymposium "Vorbereitung auf die Krise"
Veranstaltung von "Hilfe für Helfer" am 17. Mai 2018 in Fulda
Jetzt anmelden!

Das Logo der Stiftung Hilfe für Helfer.

Berlin (ots) - Ist innere Stärke trainierbar? Welche Schutzausrüstung benötigt die Seele? Was für Menschen gaffen an Einsatzstellen? Mit diesen Themen und mehr befasst sich das 5. Symposium der Stiftung "Hilfe für Helfer" des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV). Die anspruchsvolle Fortbildungsveranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) am 17. Mai 2018 in Fulda statt.

Von 10.30 bis 16.30 Uhr geben unterschiedliche Referate Einblicke in die verschiedenen Aspekte:

   - Fachliche Einführung in das Symposium und Moderation: Dr. Jutta 
     Helmerichs (Leiterin Psychosoziales Krisenmanagement im BBK), 
     Erneli Martens (DFV-Fachberaterin Psychosoziale Unterstützung), 
     Volker Harks (Referent im BBK)
   - Die seelische PSA (Persönliche Schutzausrüstung) - belastende 
     Einsätze wirksam verarbeiten: Volker Harks, Referent im BBK, 
     Bonn
   - Gaffer an der Einsatzstelle - Was sind das für Typen?: Prof. Dr.
     Harald Karutz, Professor für Notfall- und Rettungsmanagement an 
     der MSH Medical School Hamburg und Leiter des 
     Notfallpädagogischen Instituts in Essen
   - Ein starkes Team schützt - Vision oder Illusion!?: Erneli 
     Martens, DFV-Fachberaterin, Landesfeuerwehrpastorin und Leitung 
     Notfallseelsorge in Hamburg
   - Alle an einem Tisch: Erneli Martens 

Die Tagungspauschale beträgt 49 Euro und beinhaltet die Teilnahme am Symposium, Tagungsunterlagen und Teilnehmerzertifikat sowie Tagungsgetränke und -verpflegung. Veranstaltungsort ist das Maritim Hotel am Schlossgarten Fulda, Pauluspromenade 2, 36037 Fulda. Die Anmeldung erfolgt online unter www.hilfefuerhelfer.de. Bei Rückfragen steht DFV-Referentin Lilian Harms unter harms@dfv.org zur Verfügung.

Parallel findet in Fulda auch die Messe für Rettung und Mobilität "RETTmobil" statt (www.rettmobil.org), an der die Stiftung "Hilfe für Helfer" mit einem Stand (Halle F, Standnummer 1205) vertreten ist.

Pressekontakt:

Deutscher Feuerwehrverband e. V. (DFV)
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Silvia Darmstädter
Telefon: 030-28 88 48 823
Fax: 030-28 88 48 809
darmstaedter@dfv.org

Facebook: www.facebook.de/112willkommen
Twitter: @FeuerwehrDFV

Original-Content von: Deutscher Feuerwehrverband e. V. (DFV), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutscher Feuerwehrverband e. V. (DFV)

Das könnte Sie auch interessieren: