Stuttgarter Zeitung

Stuttgarter Zeitung: Baden-Württembergs SPD-Landeschefin rügt das "Aussitzen" der Kanzlerin in der Dieselkrise

Stuttgart (ots) - In der Abgaskrise macht die SPD Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) persönlich für den massiven Vertrauensverlust der Politik in der Bevölkerung verantwortlich. "Der ARD-Deutschlandtrend zeigt, dass die Menschen langsam, aber sicher die ständige Aussitzerei von Merkel satthaben", sagte die baden-württembergische SPD-Landesvorsitzende Leni Breymaier der Stuttgarter Zeitung und den Stuttgarter Nachrichten (Freitagausgabe).

"Die CDU-Vorsitzende drückt sich vor klaren Aussagen - ganz im Gegensatz zu Martin Schulz." Gerade das erwartbare Wegducken der Kanzlerin in der Dieselaffäre sei eine Enttäuschung. Zurecht werde von der Politik erwartet zu handeln. Bei einem länderübergreifenden Mobilitätsgipfel der SPD-Südschiene am 6. September in Stuttgart "versuchen wir zu klären, welche Richtung die SPD im Umgang mit der Autoindustrie einschlagen wird".

Pressekontakt:

Stuttgarter Zeitung
Redaktionelle Koordination
Telefon: 0711 / 72052424
E-Mail: spaetdienst@stzn.de
http://www.stuttgarter-zeitung.de

Original-Content von: Stuttgarter Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: