Das könnte Sie auch interessieren:

Joko ist neuer Weltmeister! "Das Duell um die Welt - Team Joko gegen Team Klaas" mit sehr guten 13,8 Prozent Marktanteil am Samstag weiter stark

Unterföhring (ots) - Joko schlägt den amtierenden Weltmeister und hält für Team Klaas die richtigen ...

Programm des SUPER COMMUNICATION LAND by news aktuell steht - PR- und Marketingverantwortliche haben ihre Lieblingsthemen gewählt

Hamburg (ots) - Influencer Marketing, Gamification, Künstliche Intelligenz, Working out Loud oder Storytelling ...

Gefährliche Wachstumsschwäche Deutschlands durch Lohnzuwächse und Energiekosten

Brüssel (ots) - Besorgt reagierte der Europaabgeordnete Bernd Lucke (Liberal-Konservative Reformer) auf die ...

15.06.2006 – 02:07

Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Abfall/Rechtsstreit Müllfirma will gegen das Land vorgehen Streit um illegalen Abfall: Schadenersatzklage angedroht

    Halle (ots)

Kein Ende im Streit um illegal in Tschechien entsorgten Müll aus Halle: Die ins Visier der Behörden geratene Entsorgungsfirma Dux will sich gerichtlich gegen das Land Sachsen-Anhalt wehren. Wie die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung (Donnerstagausgabe) berichtet, prüft das hallesche Unternehmen, ob es eine Schadenersatzklage gegen das Land einreicht. Anlass ist die öffentliche Androhung von Umweltministerin Petra Wernicke (CDU), dem Unternehmen die Lizenz als Entsorgungsfachbetrieb zu entziehen. "Für die Firma hat das massive Folgen", sagte Dux-Anwalt Thiels Boelsen. Er sprach unter Berufung auf die Geschäftsführung von Umsatzverlusten in Millionenhöhe.

Rückfragen bitte an:
Mitteldeutsche Zeitung
Chefredakteur
Jörg Biallas
Telefon: 0345/565-4242

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Mitteldeutsche Zeitung
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung