Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Bundeswehr
Manöver-Kritik vor der ersten Übung
Landwirt und Paffer contra Bundeswehr-Plan

    Halle (ots) - Durchwehna. Gegen den Ausbau eines Bundeswehr-Übungsplatzes in der Dübener Heide in  Nordsachsen regt sich zunehmend Widerstand. Eine Bürgerinitiative habe 700 Unterschriften gegen das Vorhaben der Bundeswehr am Tiglitzer Forst gesammelt, sagt der für die angrenzenden Dörfer zuständige evangelische Pfarrer Ralf Kühlwetter-Uhle der Mitteldeutsche Zeitung (Montag-Ausgabe). Der Übungsplatz sei jahrelang kaum in Anspruch genommen worden. "Eine Reaktivierung mindert die Lebensqualität", so der Geistliche. Für ihn ist ein Übungsplatz, auf dem Häuserkampf geprobt werden soll, unvereinbar mit dem Naturpark Dübener Heide. Bundeswehr-Oberst Gerhard Seibold hingegen wischt die Argumente vom Tisch. Er bestätigt, dass das 600 Hektar große Gebiet wieder stärker in Anspruch genommen werden soll. "Das Gelände gehört uns und ist kein Naturpark", sagt der Mann von der Delitzscher Offiziersschule. Das Forstgelände werde, so Seibold, ab 2009 regelmäßiger als bisher   genutzt.

Rückfragen bitte an:
Mitteldeutsche Zeitung
Michael Hübner
Regionalredaktion Wittenberg/Bitterfeld
Tel.: C03491/458815

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: