Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Mitteldeutsche Zeitung zu Schwarz-Grün

    Halle (ots) - Wie weit weg ist Jamaika von Berlin? Offenbar nicht mehr gar so unerreichbar fern, wie es unmittelbar nach der Bundestagswahl den Anschein hatte.Der angekündigte Rückzug des Ober-Grünen Joschka Fischer aus der ersten Reihe seiner Partei hat geholfen, das Eis zu brechen. Fischers Botschaft: Rot-Grün ist gescheitert; jetzt bedarf es eines Aufbruchs zu neuen politischen Ufern. In der Opposition - oder aber in der Regierungsverantwortung unter anderen Vorzeichen. Natürlich wäre es für Teile der grünen Basis eine Zumutung, mit den Bürgerlichen zu paktieren. Andererseits: Das grüne Ja zum Krieg im Kosovo hat seinerzeit auch kaum jemand für möglich gehalten. Also: Abwarten, vielleicht ist Jamaika näher, als viele glauben.

Rückfragen bitte an:
Mitteldeutsche Zeitung
Chefredakteur
Jörg Biallas
Telefon: 0345/565-4242

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: