Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Unwetter auf Mallorca

Halle (ots) - Im Falle Mallorcas kommt aber noch etwas hinzu, was die Folgen der Naturgewalten verschlimmerte, und zwar amtliche Schlamperei: Obwohl das große Flutrisiko in der Unglücksregion bekannt war, wurde seitens der Behörden nicht genügend unternommen, um die Menschen zu schützen. Die Bebauungen rückten in den letzten Jahren immer dichter an jene Wasserläufe heran, in denen sich nach dem Unwetter große Mengen an Regenwasser sammelten. Wenn die Bachbetten, wie geschehen, dann überlaufen, strömt das Wasser direkt ins Dorf und reißt alles mit. Warnungen hat es genug gegeben.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: