Das könnte Sie auch interessieren:

Startschuss für den PR-Bild Award 2019: news aktuell sucht die besten PR-Fotos des Jahres

Hamburg (ots) - Ab sofort können sich Unternehmen, Organisationen und Agenturen unter ...

"Berlin direkt" im ZDF erstmals mit Shakuntala Banerjee

Mainz (ots) - In den vergangenen vier Jahren war sie als Korrespondentin im ZDF-Europa-Studio in Brüssel ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Mitteldeutsche Zeitung

28.10.2011 – 19:48

Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zum Familienbericht

Halle (ots)

Dass gemeinsam verbrachte Zeit die Grundlage funktionierenden familiären Zusammenlebens ist, versteht sich von selbst. Dass dem berufliche Anforderungen sowie die Öffnungszeiten von Dienstleistern und Bildungsinstitutionen oftmals entgegenstehen, ist ebenfalls keine überraschende Erkenntnis. Man kann sich des Eindrucks nicht verwehren, Familienministerin Kristina Schröder gehe es vor allem darum, eigenes Profil zu gewinnen. Dabei ist es nicht ehrenrührig, ein wichtiges Thema unter neuer Überschrift weiter nach vorne zu bringen. Der Bericht kommt einer Selbstentpflichtung der Politik nahe, untermalt von folgenlosem Geplauder. Kabinett und schwarz-gelbe Bundestagsmehrheit werden ihn schmerzfrei verabschieden können. Schön, dass wir drüber geredet haben.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Mitteldeutsche Zeitung
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung