Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Grünen

Halle (ots) - Eines immerhin eint Thilo Sarrazin und die Grünen: Beide dienen vielen Menschen als Projektionsfläche für ihren Frust an der Politik. Aber anders als dem jungen Wutautor bereitet der alten Protestpartei der überraschende Erfolg beträchtliche Seelenpein. Wegen der Unsicherheit, wie viel von der demoskopisch vermessenen Stimmung als Stimmen in den Wahlurnen landet? Auch. Vor allem aber nagt an den Nerven die Furcht vor der Verantwortung, die auf den Schultern ihrer Protagonisten lastete, stünden sie plötzlich nicht mehr nur als Regierungsmitglieder da, sondern müssten als Regierungschefs die Politik für ein (Bundes)land verantworten.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: