Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Unions-Wahlkampf

    Halle (ots) - Der Sonntag dürfte das sozialdemokratische Klientel mehr mobilisieren als bisher. Damit kommt die Vision von CDU und CSU - die eines schwarz-gelben Bündnisses - ins Wanken. Der Kanzlerin ist das schnuppe. Sie will nur eine zweite Amtszeit als Kanzlerin. Wer ihr diese Amtszeit sichert, ist nicht so wichtig. Bei weiten Teilen der Union sieht das jedoch anders aus. Sie messen ihre Kandidatin daran, dass sie mehr Prozentpunkte holt als im Jahr 2005 mit 35,2 und dass sie sie vom Fluch der Koalition mit der SPD befreit. Gelingt dies nicht, dann werden sich viele Unionisten fragen, was ihnen die Popularität der Regierungschefin eigentlich nützt.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Jörg Biallas
Telefon: 0345 565 4300

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: