Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Mitteldeutsche Zeitung mehr verpassen.

24.09.2007 – 18:13

Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Kinderporno-Ermittlungen
Kinderporno: Merseburger OB ist erneut im Visier

    Halle (ots)

Die Staatsanwaltschaft Halle hat ihre Kinderporno-Ermittlungen gegen den Merseburger Oberbürgermeister Reinhard Rumprecht (parteilos) ausgeweitet und untersucht jetzt auch seinen Computer. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung in ihrer Dienstag-Ausgabe. Nach MZ-Informationen sollen inzwischen auch hier verbotene Dateien gefunden worden sein. "Wir fühlen uns an die Absprache mit Herrn Rumprecht nicht mehr gebunden", so Behördensprecher Klaus Wiechmann zur Begründung. Es sei vereinbart worden, bei einem Akzeptieren des Strafbefehls auf weitere Ermittlungen zu verzichten. Rumprecht hatte zunächst den Besitz von Kinderpornos auf CD eingeräumt und war per Strafbefehl zu 8.000 Euro Strafe verurteilt worden. Dann hatte er beim Amtsgericht überraschend Einspruch eingelegt.

Pressekontakt:
Rückfragen bitte an:
Mitteldeutsche Zeitung
Chefredaktion
Tel.: 0345/565-4300

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell