Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Lausitzer Rundschau mehr verpassen.

25.04.2006 – 20:23

Lausitzer Rundschau

Lausitzer Rundschau: Zu Familienbericht: Das Hausfrauen-Tabu

    Cottbus (ots)

Die Lausitzer Rundschau, Cottbus, zu Familienbericht:

    Jetzt hat sich endlich der wissenschaftliche Sachverstand aufgemacht, dem Hausfrauen-Mythos zu Leibe zu rücken. Das mag nach der Debatte um die Zwangsbeteiligung der Männer beim Elterngeld den Fans der frauendominierten Häuslichkeit den zweiten herben Tiefschlag versetzen. Notwendig, überlebensnotwendig aber ist die Debatte schon deswegen, weil in Deutschland das kinderarme, oft kinderlose Leben zum Regelfall zu werden droht. Gleichzeitig aber hinkt die Berufstätigkeit von Frauen insgesamt und insbesondere deren Anteil an verantwortlichen Positionen in der Wirtschaft weit hinter Ländern hinterher, in denen vergleichsweise wesentlich mehr Kinder geboren und erzogen werden. Vor voreiligen Schlussfolgerungen muss bei dieser Debatte gewarnt werden. Aber dieser überaus komplexe Zusammenhang zwischen Job, Familie, Hausarbeit und Kindererziehung verdient eine auch scharf und kontrovers geführte Diskussion. Denn die bisherigen Anreize haben den Kinderwunsch nicht befördert. Da deutsche Frauen nicht von Natur aus fauler sind als die in Skandinavien kann ein Grund für das Übel ganz generell darin liegen, dass ihnen die Gesellschaft zu wenig Raum lässt für eigenverantwortliche Entscheidungen - zu Hause wie im Beruf wie beim Versuch, beides zu vereinbaren. Die Hausfrau als bessere Mutter jedenfalls steht wissenschaftlich gesehen auf wackligen Füßen.

Rückfragen bitte an:
Lausitzer Rundschau

Telefon: 0355/481231
Fax: 0355/481247
lr@lr-online.de

Original-Content von: Lausitzer Rundschau, übermittelt durch news aktuell