PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Lausitzer Rundschau mehr verpassen.

23.02.2006 – 21:12

Lausitzer Rundschau

Lausitzer Rundschau: Zu Verwaltungsentscheidung/Spremberg: Spielball der Verwaltung

Cottbus (ots)

Die Lausitzer Rundschau, Cottbus, zu
Verwaltungsentscheidung/Spremberg:
Über das Verhalten der Kreisverwaltung Spree-Neiße kann man nur 
noch den Kopf schütteln. Da wird ein Haus ausgebaut, der Nachbar 
klagt dagegen und das Verwaltungsgericht hebt Jahre später die 
fehlerhafte Baugenehmigung auf. Die Entscheidung wird rechtskräftig, 
doch der Spree-Neiße-Kreis denkt nicht daran, das zu akzeptieren. Mit
Abwarten und juristischen Finessen wird auf Zeit gespielt.
Jüngster Schachzug: eine Baugenehmigung, die nicht beantragt wurde 
und für die der Kreis wohlweislich auch keine Gebühren berechnete.
Der Familie, die in dem umstrittenen Haus lebt, muss das wie blanker 
Hohn vorgekommen sein. Was soll sie mit einem neu errichteten 
Dachgeschoss, in dem sie nicht wohnen darf? Und was soll sie mit 
einer Genehmigung, gegen die der Nachbar erneut klagen kann? Denn der
Bestandsschutz für das alte Haus ist erloschen.
Doch um die Betroffenen scheint es in der Geschichte schon lange 
nicht mehr zu gehen. Sie fühlen sich zurecht als Spielball der 
Verwaltung. Der gestrige Sieg vor Gericht ist für sie wichtig. Aber 
er ist nur ein schwacher Trost.

Rückfragen bitte an:

Lausitzer Rundschau

Telefon: 0355/481231
Fax: 0355/481247
lr@lr-online.de

Original-Content von: Lausitzer Rundschau, übermittelt durch news aktuell