ADV Deutsche Verkehrsflughäfen

Flughafenverband ADV begrüßt möglichen Einstieg von privatem Investor am Flugplatz Egelsbach - dezentrales Flughafensystem stärken durch Entlastung der Drehkreuze

Berlin (ots) - Zum bevorstehenden Verkauf der Hessischen Flugplatz GmbH Egelsbach (HFG) erklärt Ralph Beisel, Hauptgeschäftsführer des Flughafenverbandes ADV (Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen):

"Der Flugplatz Egelsbach steht vor einer entscheidenden Weichenstellung. Jetzt gilt es, die Chancen für nachhaltiges Wachstum zu realisieren. Gerade aus Sicht der gesamten deutschen Flughafenlandschaft sollte der Einstieg der weltgrößten Privatfluggesellschaft Netjets am Flugplatz Egelsbach ermöglicht werden. Egelsbach ist ein gelungenes Beispiel für regionale Wirtschaftsförderung, die private Investitionen anzieht. Jetzt gilt es, Wachstum und Beschäftigung zu sichern", betont ADV-Hauptgeschäftsführer Ralph Beisel. Beisel warnt gleichzeitig davor, den Flugbetrieb in Egelsbach zu gefährden: "Der Flugplatz Egelsbach zieht nicht nur weitere Investitionen nach sich, er dient auch zur Entlastung des größten deutschen Airports in Frankfurt."

Der Flughafenverband ADV weist in diesem Zusammenhang auf eigene Untersuchungen, aber auch auf das Flughafenkonzept der Bundesregierung hin: übereinstimmend belegen sie in dem Bereich Private-Business-Aviation die größten Wachstumspotentiale von allen Segementen im Luftverkehr.

Nicht nur die Drehkreuze und die großen internationalen Verkehrsflughäfen brauchen Planungssicherheit. Das Flughafensystem in Deutschland wird durch die dezentralen Flughäfen ergänzt. Sie entlasten die internationalen Verkehrsflughäfen und fördern die regionalen Wirtschaftsstandorte. Gerade als Standortfaktoren für ihre Region haben kleinere Flughäfen oftmals eine wichtige Bedeutung.

Die ADV bekennt sich zum dezentralen Luftverkehr in Deutschland und versteht sich als verlässlicher Partner sowohl für die regionalen als auch für die internationalen Verkehrsflughäfen. Durch die Weiterentwicklung beispielsweise mit der Einrichtung von Instrumentenflugbetrieb kann der Flugplatz Egelsbach seinen Schwerpunkt in der Business-Aviation ausbauen.

Ralph Beisel abschließend: "Ein erfolgreicher Einstieg und ein langfristiges Engagement des privaten Investors Netjets am Flugplatz Egelsbach stärkt das dezentrale Flughafensystem in Deutschland. Aufgabe von Wirtschaft und Politik ist es nun, den Weg für diese zukunftsweisende Kooperation zu ebnen. Die Erfolgsgeschichte von Egelsbach muss weitergehen."

Pressekontakt:

Leif Erichsen
Pressesprecher
Tel. 030 310118-52
Mobil: 0157 72 58 94 76

Original-Content von: ADV Deutsche Verkehrsflughäfen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ADV Deutsche Verkehrsflughäfen

Das könnte Sie auch interessieren: