Bauer Media Group, Neue Post

TV-Star Christian Wolff (68) exklusiv in Neue Post: "Forsthaus Falkenau hat meine Gesundheit ruiniert."

    Hamburg (ots) - Bittere Lebens-Bilanz von Schauspieler Christian Wolff (68). Exklusiv in Neue Post erklärt der TV-Star: "Forsthaus Falkenau hat meine Gesundheit ruiniert!" Fast 18 Jahre stand Christian Wolff als Förster Martin Rombach in der ZDF-Serie "Forsthaus Falkenau" vor der Kamera. Vor zwei Jahren erlitt der TV-Star einen Herzinfarkt und kündigte seinen Abschied aus der Serie an. Christian Wolff: "Zuletzt wurden die Abstände zwischen den Drehtagen immer kürzer, die Tage am Film-Set immer länger und anstrengender. Oft ging es bis in die späte Nacht. Es wurde zu viel für meinen Körper." Im Mai 2004 brach der Schauspieler auf dem Weg zum Drehort am Steuer seines Autos mit einem Herzinfarkt zusammen. Christian Wolff: "Ich drehe jetzt nur noch zwei bis drei Filme pro Jahr. Aber nie wieder eine TV-Serie! Denn wichtiger als Ruhm und Reichtum ist doch, dass man lebt und glücklich ist."

    Christian Wolff gelang mit der TV-Serie "Forsthaus Falkenau" der Durchbruch als Schauspieler. Die Serie wurde am 11. April 1989 zum ersten Mal ausgestrahlt. Wolff stand bis zu seinem Abschied an über 1.900 Drehtagen vor der Kamera.

    Das vollständige Interview erscheint in der aktuellen Ausgabe von Neue Post (EVT: 13. September 2006). Der Abdruck von Zitaten ist bei Angabe der Quelle "Neue Post" honorarfrei. Für redaktionelle Rückfragen wenden Sie sich bitte an Redaktion Neue Post,  Dittmar Jurko, Telefon 040-3019 4138.

Die Bauer Verlagsgruppe ist Europas führender Zeitschriftenverlag. Sie publiziert 152 Zeitschriften in 13 Ländern und beschäftigt rund 6.370 Mitarbeiter. Allein in Deutschland gibt das Familienunternehmen 36 Zeitschriften heraus und erreicht 33 Millionen Leser. Der Umsatz der Bauer Verlagsgruppe liegt bei 1,7 Milliarden Euro pro Jahr. (Quelle: ag.ma, Geschäftsbericht)

Rückfragen bitte an:
Neue Post
Berit Sbirinda
Telefon: +49(0)40-3019-1027
berit.sbirinda@bauerverlag.de

Original-Content von: Bauer Media Group, Neue Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bauer Media Group, Neue Post

Das könnte Sie auch interessieren: