Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Vodafone GmbH
Keine Meldung von Vodafone GmbH mehr verpassen.

24.01.2020 – 16:21

Vodafone GmbH

Glasfaser für Lahr: Vodafone schließt Breitband-Ausbau erfolgreich ab

Glasfaser für Lahr: Vodafone schließt Breitband-Ausbau erfolgreich ab
  • Bild-Infos
  • Download

- Standortvorteil: Gigabit-Anschlüsse in vier Gewerbegebieten für 220 
  Unternehmen
- Für jeden Bedarf: Von 500 Mbit für kleine Betriebe bis zu einem symmetrischen 
  Gigabit für Großkunden
- Zukunftssicher: Technologie mit garantierter Bandbreite und hoher 
  Ausfallsicherheit 

Vodafone bringt Lahr ins digitale Zeitalter. Dafür hat der Düsseldorfer Kommunikationskonzern im Rahmen einer Partnerschaft mit FastOpticom und der Stadt in knapp 7 Monaten Bauzeit eine hochmoderne Glasfaser-Infrastruktur in den Gewerbegebieten Flughafenareal, Rheinstraße-Nord, Industriegebiet West und Industriestraße errichtet. Die rund 220 ansässigen Unternehmen können nun Internet-Anschlüsse mit Geschwindigkeiten von bis zu einem Gigabit pro Sekunde nutzen. Der Ausbau ist Teil der bundesweiten GigaGewerbe-Initiative, mit der Vodafone bis 2022 rund 100.000 Firmen in 2.000 Gewerbegebieten auf die digitale Überholspur bringen will.

Heute wurde gemeinsam mit Oberbürgermeister Markus Ibert und IGZ-Geschäftsführer Daniel Halter der Abschluss der Bauarbeiten gefeiert.

Industriestandort Lahr jetzt fit fürs Gigabit-Zeitalter

Vor dem Glasfaser-Ausbau waren die Unternehmen oft über DSL mit dem Internet verbunden. Je nach Auslastung standen dann nur wenige hundert Kilobit pro Sekunde zur Verfügung. Nach Abschluss profitieren sie nun von Geschwindigkeiten mit bis zu einem Gigabit pro Sekunde im Up- und Download. Das entspricht der zehnfachen Leistung eines VDSL-Anschlusses. Solche Hochleistungs-Anschlüsse sind auch notwendig. Denn in den kommenden fünf Jahren werden sich die im Festnetz transportierten Datenmengen versiebenfachen. DSL reicht dafür nicht mehr aus.

Glasfaseranschlüsse bieten garantierte Bandbreite, hohe Ausfall- und Zukunftssicherheit

Beim Glasfaser-Ausbau in Lahr setzte Vodafone auf das so genannte "Fiber to the Building" (FTTB). Mit FTTB wird jedes Gebäude mit einer eigenen Glasfaserleitung an die Verteilstationen angeschlossen. Der Vorteil: Die Bandbreite muss nicht mit anderen Unternehmen geteilt werden, so dass dem Kunden immer die volle Leistung zur Verfügung steht. Zudem bieten Glasfaseranschlüsse gegenüber herkömmlichen Kupferleitungen eine höhere Ausfallsicherheit, da sie weniger störanfällig sind. Ein weiterer Vorteil ist die Zukunftssicherheit der Technologie, da bei Bedarf die Übertragung auf mehrere Gigabit pro Sekunde erhöht werden kann. Damit rüsten sich Unternehmen bestens für die zunehmende Digitalisierung.

Vodafone setzt mit Glasfaser auf die Technologie der Zukunft und sorgt so dafür, dass Firmen den Anschluss bei Big Data, dem Internet der Dinge und Cloud-Computing nicht verpassen. Mit der bundesweiten GigaGewerbe-Initiative will Vodafone bis 2022 Deutschlandweit rund 100.000 Firmen in 2.000 Gewerbegebieten auf die digitale Überholspur bringen.

Vodafone Deutschland | Wer wir sind

Vodafone ist einer der führenden Kommunikationskonzerne Deutschlands. Jeder 
zweite Deutsche ist ein Vodafone-Kunde - ob er surft, telefoniert oder 
fernsieht; ob er Büro, Bauernhof oder Fabrik mit Vodafone-Technologie vernetzt.
Die Düsseldorfer liefern Internet, Mobilfunk, Festnetz und Fernsehen aus einer 
Hand. Als Digitalisierungspartner der deutschen Wirtschaft zählt Vodafone 
Start-ups, Mittelständler genau wie DAX-Konzerne zu seinen Kunden. Kein anderes 
Unternehmen in Deutschland vernetzt über sein Mobilfunknetz mehr Menschen und 
Maschinen als Vodafone. Kein anderes deutsches Unternehmen bietet im Festnetz 
mehr Gigabit-Anschlüsse an als die Düsseldorfer. Und kein anderer Konzern hat 
mehr Fernseh-Kunden im Land.
Mit 49,6 Millionen Mobilfunk-Karten, fast 11 Millionen Breitband-, 14 Millionen 
Fernseh-Kunden und zahlreichen digitalen Lösungen erwirtschaftet Vodafone 
Deutschland mit seinen rund 16.000 Mitarbeitern einen Serviceumsatz von fast 13 
Milliarden Euro.
Als Gigabit-Company treibt Vodafone den Infrastruktur-Ausbau in Deutschland 
voran: Heute erreicht Vodafone in seinem bundesweiten Kabel-Glasfasernetz fast 
24 Millionen Haushalte, davon über 11 Millionen mit Gigabit-Geschwindigkeit. Bis
2022 wird Vodafone zwei Drittel aller Deutschen mit Gigabit-Anschlüssen 
versorgen. Mit seinem 4G-Netz erreicht Vodafone rund 79 Millionen Menschen. 
Vodafones Maschinennetz (Narrowband IoT) für Industrie und Wirtschaft funkt auf 
fast 95% der deutschen Fläche. Seit Mitte 2019 betreibt Vodafone auch das erste 
5G-Netz in Deutschland und wird 2020 damit rund 10 Millionen Menschen erreichen.
2021 wird Vodafone 5G für 20 Millionen Menschen ausbauen.
Vodafone Deutschland ist mit einem Anteil von 30% am Gesamtumsatz die größte 
Landesgesellschaft der Vodafone Gruppe, einem der größten 
Telekommunikationskonzerne der Welt. Vodafone hat weltweit rund 625 Millionen 
Mobilfunk-, 27 Millionen Festnetz- und 22 Millionen TV-Kunden. 

Weitere Informationen unter www.vodafone-deutschland.de oder unter www.vodafone.com.

Medienkontakt
Vodafone Kommunikation
+49 211 533-5500
medien@vodafone.com