Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: Kommentar zu Tunesien

Stuttgart (ots) - Ben Alis Rücktritt bringt nicht automatisch die ersehnte echte Demokratie. Es gibt zurzeit kaum herausragende Oppositionspolitiker. Ben Ali hat mit seiner Repression in den 23 Jahren seiner Herrschaft ganze Arbeit geleistet. Einer der wenigen, die eine gewisse Beliebtheit genießen, ist Nejib Chebbi, der Vorsitzende der verbotenen Fortschrittlich Demokratischen Partei. Klar ist zur Stunde nur, dass das Schicksal Tunesiens dem nahen Europa nicht gleichgültig sein kann.

Pressekontakt:

Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 - 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: