Techem GmbH

Bremer mobil, Berliner sesshaft

Bremer mobil, Berliner sesshaft
Umzugsquote in den Bundesländer 2013 in Prozent. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/37900 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Techem GmbH"

Eschborn (ots) -

   - Bremer und Saarländer ziehen am häufigsten um
   - Hamburger und Berliner bleiben ihrer Wohnung am treuesten 

Fast jeder zehnte Mieter hat im vergangenen Jahr seinen Wohnsitz gewechselt. Die Umzugsquote lag auf die Bundesländer bezogen im Schnitt bei 9,9 Prozent.

Besonders standorttreu waren dabei die Mieter in der Hauptstadt - in Berlin zogen nur 7,6 Prozent um. Auch die Mieter in Hamburg und in Sachsen hingen an ihrer Wohnung. Hier lag die durchschnittliche Umzugsquote bei 8,2 Prozent (Hamburg) beziehungsweise 8,5 Prozent (Sachsen). Überdurchschnittlich mobil waren hingegen die Bewohner in Bremen (14 Prozent), im Saarland (11,8 Prozent) und in Schleswig-Holstein (11,7 Prozent). Im Mittelfeld liegen Nordrhein-Westfalen (10 Prozent), Sachsen-Anhalt (9,9 Prozent) und Bayern (9,7 Prozent).

Diese Zahlen sind das Ergebnis einer Auswertung von Techem. Der Eschborner Energiemanager wird im Rahmen der Verbrauchserfassung und der Heizkostenabrechnung regelmäßig über Mieterwechsel informiert. In die vorliegende statistische Auswertung sind rund 2,3 Millionen Wohnungen in Deutschland eingeflossen. Die Erfassung des Umzugsverhaltens erfolgt im Rahmen der umfassenden Techem Studie "Energiekennwerte", in der Techem einmal jährlich zum Herbst anonymisierte Daten und Analysen, etwa zu Energieverbrauch und -kosten in deutschen Mehrfamilienhäusern, publiziert.

Die Rangliste der Bundesländer - die Umzugsquote 2013 in Prozent:

Bremen: 14,0 
Saarland: 11,8 
Schleswig-Holstein: 11,7 
Niedersachsen: 11,1 
Rheinland-Pfalz: 10,6 
Mecklenburg-Vorpommern: 10,1 
Nordrhein-Westfalen: 10,0 
Sachsen-Anhalt: 9,9 
Bayern: 9,7 
Brandenburg: 9,1 
Baden-Württemberg: 8,9 
Thüringen: 8,8 
Hessen: 8,8 
Sachsen: 8,5 
Hamburg: 8,2 
Berlin: 7,6 

Durchschnitt: 9,9

Über Techem

Techem ist ein weltweit führender Anbieter für Energieabrechnungen und Energiemanagement in Immobilien. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Eschborn wurde 1952 gegründet. Techem ist heute mit knapp 3.200 Mitarbeitern in mehr als 20 Ländern aktiv und hat 9,5 Millionen Wohnungen (9,1 Millionen im Vorjahr) im Service. In Deutschland ist Techem flächendeckend an rund 100 Standorten vertreten. Das Leistungsangebot reicht von der Energiebeschaffung über die Erfassung und Abrechnung von Wärme und Wasser bis hin zu einem detaillierten Energiemonitoring.

Des Weiteren bietet Techem neben gering-investiven Maßnahmen, wie dem Energiesparsystem adapterm, auch innovative Contracting-Lösungen für Wohn- und Gewerbeimmobilien. Durch den Einsatz effizienter Technik und günstigen Energiebezug werden für die Kunden attraktive Wärmepreise und Verbrauchseinsparungen erreicht.

Der Funkrauchwarnmelder ergänzt das Portfolio des Marktführers für funkgesteuerte Systeme zur Erfassung von Heizwärme und Wasser. Die Legionellenprüfung in Kooperation mit dem SGS Institut Fresenius rundet das umfassende Lösungsangebot für die Wohnungswirtschaft ab. Techem bietet hierfür als einer der wenigen Dienstleister in Deutschland ein Komplett-Paket inklusive Präventiv- und Sanierungsberatung, wobei die Probenahme und Analyse durch das akkreditierte SGS Institut Fresenius erfolgen.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.techem.de

Pressekontakt:

Robert Woggon
Senior Corporate Communications Manger
Techem GmbH
Telefon: +49 (0) 6196 / 522-2324
E-Mail: robert.woggon@techem.de


Matthias Thews
Fink & Fuchs
Public Relations AG
Telefon: +49 (0) 611/ 74131-918
E-Mail: techem@ffpr.de

Original-Content von: Techem GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Techem GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: