PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Ferring Arzneimittel GmbH mehr verpassen.

21.09.2005 – 16:00

Ferring Arzneimittel GmbH

Ferring investiert in modernste Technik - Medikamente aus Kiel für den Weltmarkt

Ferring investiert in modernste Technik - Medikamente aus Kiel für den Weltmarkt
  • Bild-Infos
  • Download

    Kiel (ots)

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    Als ein eindeutiges Bekenntnis zum Wirtschaftsstandort Deutschland wertet das Unternehmen Ferring die Inbetriebnahme eines neuen Produktionsgebäudes in Kiel. Durch die neue Fertigungsanlage für die aseptische Gefriertrocknung verdreifacht das Kieler Pharmaunternehmen seine Produktionskapazitäten.

    Das neue Produktionsgebäude, mit einem Investitionsvolumen von 25 Millionen Euro aus eigenen Mitteln finanziert, beherbergt eine der modernsten Anlagen seiner Art weltweit. In der Produktionsanlage "New Freeze Drying Facility" (NFF) werden unter kontrollierten Reinraumbedingungen Medikamente zur Behandlung bei unerfülltem Kinderwunsch gefertigt. Ferring exportiert und vertreibt diese Präparate in über 40 Länder weltweit.  

    "Mit dem Bau der neuen Fertigungseinheit bekennen wir uns zu einem langfristigen Engagement in Kiel und zum Wirtschaftsstandort Deutschland, so Klaus Lange, Geschäftsführer der Ferring GmbH, anlässlich der offiziellen Einweihung der neuen Anlage. Als Vorteile für den Standort Schleswig-Holstein sieht Lange die langjährige Erfahrung und hohe Qualifikation der Mitarbeiter in Kiel sowie die gute Zusammenarbeit mit den regionalen Behörden.

    Das viergeschossige Gebäude mit 4600 Quadratmetern Nutzfläche wurde von dem Stuttgarter Spezialunternehmen LSMW GmbH, ein Tochterunternehmen der Jenoptik AG, in der Rekordzeit von nur 17 Monaten erstellt und im Oktober 2004 schlüsselfertig an die Ferring GmbH übergeben. Im Juni 2005 wurde die  neue Produktionsanlage durch die zuständige deutsche Überwachungsbehörde abgenommen. Im Juni 2006 soll die Abnahme durch die amerikanische Arzneimittelbehörde FDA erfolgen. Danach ist auch der Weg für eine Belieferung der USA, als größten Pharmamarkt, frei.

    Ferring Pharmaceuticals ist ein weltweit tätiges forschendes pharmazeutisches Unternehmen und spezialisiert auf die Herstellung und den Vertrieb von Hormonpräparaten in den Bereichen gynäkologische Endokrinologie, Reproduktionsmedizin, Geburtshilfe, Urologie sowie bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen. Das mittelständische, eigentümergeführte Unternehmen hat heute Niederlassungen in mehr als 40 Ländern. Ferring Pharmaceuticals beschäftigt weltweit etwa 2200 Mitarbeiter. Eigene Forschungszentren werden in Dänemark, Großbritannien und in den USA unterhalten.

    Zu den deutschen Ferring-Gesellschaften mit Sitz in Kiel zählen die Ferring Arzneimittel GmbH, die deutsche  Marketing- und Vertriebsgesellschaft mit etwa 100 Mitarbeitern, und die Ferring GmbH, Produktionsgesellschaft mit etwa 200 Mitarbeitern.

Für Rückfragen und weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Schuster Public Relations & Media Consulting Sandra Schuster   Schleißheimer Str. 12 85221 Dachau

info@schuster-pr.de Tel. +49-8131-66 996 80 Fax  +49-8131-66 996 88

Original-Content von: Ferring Arzneimittel GmbH, übermittelt durch news aktuell