PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Rheinische Post mehr verpassen.

31.01.2007 – 21:43

Rheinische Post

Rheinische Post: Ringen um Johannes Rau - Von GERHARD VOOGT

    Düsseldorf (ots)

Er war Bundespräsident, SPD-Vorsitzender, Ministerpräsident. Johannes Rau gehörte zu den beliebtesten Politikern in NRW. Auf wenige andere trifft der Begriff "Landesvater" so zu wie auf den Wuppertaler. Nach seinem Tod glänzt Raus Name weiter. Kein Wunder, dass ein Kampf um das Erbe von "Bruder Johannes" entbrannt ist. So sein wie er - das wollen viele. Auch in der CDU.

    Hannelore Kraft, die Chefin der NRW-SPD, ärgert sich maßlos über Ministerpräsident Jürgern Rüttgers. Der versuche unverholen, Rau zu imitieren. "Rüttgers spricht schon wie Rau und erzählt sogar seine Witze", empört sich die Genossin. Die SPD sei das Original, Rüttgers die Fälschung. Das Erbe von Rau lässt die Emotionen hoch schlagen.

    Der Vorschlag, den Düsseldorfer Flughafen nach Rau zu benennen, musste daher einen Schlagabtausch nach sich ziehen. Der hatte diesmal einen überraschenden Ausgang. Der Airport soll nicht nach Rau benannt werden. Die CDU lehnt ab, weil der Vorschlag von der Bundes-SPD kam. Die NRW-SPD ist dagegen, weil sie Rau nicht in die Traditionslinie Köln / Konrad Adenauer und München / Franz Josef Strauß bringen will. Der Plan, eine Uni nach Rau zu benennen, macht mehr Sinn, als den Flughafen umzutaufen. Fragt sich nur, ob es nicht bedeutendere Hochschulen gibt als die Fern-Uni Hagen.

Pressekontakt:
Rückfragen bitte an:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell