Rheinische Post

Rheinische Post: Bosbach: Pofalla verdient Unterstützung

    Düsseldorf (ots) - Der in die Kritik geratene CDU-Generalsekretär Ronald Pofalla hat massive Unterstützung aus der Bundestagsfraktion bekommen. Deren Vize-Chef Wolfgang Bosbach (CDU) sagte der "Rheinischen Post" (Freitagausgabe): "Es kann ja wohl nicht Aufgabe eines Generalsekretärs sein, Öl ins Feuer zu gießen. Ronald Pofalla verdient nicht Kritik, sondern Unterstützung." Pofalla müsse das Profil der Union in der Koalition schärfen. Auf der anderen Seite dürfe er aber nicht den Koalitionsfrieden gefährden. Angesichts der Attacken aus den Reihen der SPD sei die Union gut beraten, nicht nach der Devise zu verfahren "Auf einen groben Klotz gehört ein grober Keil". Die Bevölkerung wolle, dass die Koalition "arbeitet, und nicht, dass wir übereinander herfallen. Baden-Württembergs Fraktionschef Stefan Mappus hatte mit Blick auf Pofallas verhaltene Reaktionen auf die Attacken aus der SPD  bemerkt, die Position des Generalsekretärs sei "inhaltlich falsch ausgefüllt".

Rückfragen bitte an:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: