Rheinische Post

Rheinische Post: NRW will Toyota-Werk

    Düsseldorf (ots) - Die Spekulationen um ein neues Toyota-Werk in West-Europa haben in der Politik Hoffnungen geweckt: Die Landesregierung NRW und die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung (GfW) bemühen sich intensiv um die Ansiedlung eines möglicherweise geplanten Toyota-Werkes in NRW. Die GfW habe im April eine Präsentation des Automobil- und Logistikstandorts NRW bei Toyota in Japan eingereicht, sagte GfW-Geschäftsführerin Petra Wassner der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Freitagausgabe). NRW-Wirtschaftsministerin Christa Thoben (CDU) sagte der Zeitung: "NRW wäre ein hervorragender Standort mit einer bestens entwickelten Auto-Zulieferinfrastruktur und hoher wissenschaftlicher Qualität. Wir tun alles, um jeden Investor ins Land zu holen, wir können auf keinen verzichten."

Rückfragen bitte an:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: