Rheinische Post

Rheinische Post: CDU-Familienpolitikerin: Zahl der Anhänger des Elterngeldes wächst in der Union

    Düsseldorf (ots) - Trotz des Widerstands einiger CDU-Ministerpräsidenten gegen das Elterngeld ist die Fraktionsführung im Bundestag optimistisch, dass das Vorhaben eine Mehrheit findet.   "Je mehr sich in der Union mit dem Thema intensiver befassen, desto mehr kommen zu dem Ergebnis, dass dieser Weg eine gute Idee ist",   sagte  Ilse Falk (CDU), Vize-Fraktionschefin der Union, der "Rheinischen Post" (Samstagausgabe). Bisher habe die Union die Weichen eindeutig zugunsten der nicht erwerbstätigen Mutter gestellt. "Jetzt nähern wir uns an die veränderte Wirklichkeit an, dass bei der Geburt des ersten Kindes oft beide Elternteile erwerbstätig sind", sagte die Familienpolitikerin. Sie sei  "sicher, dass es in der Koalition eine Mehrheit zugunsten des Elterngeldes gibt".  Eine Entscheidung fürs Kind bedeute oft eine heftige finanzielle Einbuße. "Eine Art Lohnersatzleistung für die Zeit, die man bei dem Kind zu Hause bleibt, ist da ein gutes Angebot an die Eltern", meint Falk.

Rückfragen bitte an:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: