Das könnte Sie auch interessieren:

Handball-WM 2019: Deutschland gegen Frankreich am Dienstag live im ZDF

Mainz (ots) - Nach den beiden überzeugenden Auftritten gegen Korea und Brasilien sowie dem heutigen Spiel gegen ...

Zwischen Lob und Selbstzweifel: die "Dancing on Ice"-Promis vor ihrer zweiten Kür auf dem Eis - am Sonntag live in SAT.1

Unterföhring (ots) - Bezaubernde Kür oder große Rutschpartie? Sieben Prominente wagen ihren zweiten Tanz auf ...

Big Bang zum Abschluss: Wer gewinnt das Finale der ProSieben-Show "Masters of Dance"?

Unterföhring (ots) - Wer gewinnt die ProSieben-Show "Masters of Dance"? Im großen Finale am Donnerstag, 10. ...

14.03.2006 – 05:00

Rheinische Post

Rheinische Post: KV-Chef Hansen begrüßt Gesundheitsprämie

    Düsseldorf (ots)

Der Chef der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein, Leonhard Hansen, begrüßte den sich abzeichnenden Kompromiss zur Gesundheitsreform: "Die kleine Gesundheitspauschale wäre der Einstieg in einen Systemwechsel, wenn gleichzeitig der paritätisch von Arbeitgebern und Arbeitnehmern finanzierte einkommensabhängige Beitrag eingefroren wird", sagte Hansen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Dienstagausgabe). Damit würden einerseits die Betriebe nicht länger von steigenden Gesundheitsausgaben belastet, was dem Arbeitsmarkt helfe. "Andererseits erkennt die Politik endlich an, dass das Gesundheitssystem unterfinanziert ist und für ausreichende Versorgung mehr Geld braucht", so Hansen.

Rückfragen bitte an:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Rheinische Post
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Rheinische Post