PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Rheinische Post mehr verpassen.

23.11.2020 – 00:00

Rheinische Post

Nach G20-Gipfel: Röttgen warnt vor "Impfstoff-Nationalismus"
"Das ist nicht nur moralisch geboten, sondern auch in unserem eigenen Interesse"

Düsseldorf (ots)

Der CDU-Außenpolitiker und Kandidat für den Parteivorsitz, Norbert Röttgen, hat nach dem G20-Gipfel einen Verteilungsschlüssel zur weltweiten Verbreitung von Corona-Impfstoffen gefordert. "Impfstoff-Nationalismus zugunsten der reichen Industriestaaten muss unbedingt verhindert werden", sagte Röttgen der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Montag). "Wir brauchen eine politische Einigung auf einen Verteilungsschlüssel, damit auch der globale Süden versorgt wird", sagte Röttgen. "Das ist nicht nur moralisch geboten, sondern auch in unserem eigenen Interesse, um das Virus langfristig auszurotten." Er begrüßte die Schwerpunkte des Gipfels. "Die G20 haben mit ihrem Fokus auf die Impfstoffverteilung und den internationalen Klimawandel die richtigen Schwerpunkte gesetzt", sagte er. "Aber auch bei diesem G20-Treffen zeigt sich wieder, wie schwierig es ist, ohne oder gar gegen die USA international zu gestalten." Vor allem für den Kampf gegen den globalen Klimawandel sei die Wahl von Joe Biden als Nachfolger von US-Präsident Donald Trump daher "ein echter Lichtblick", so Röttgen.

www.rp-online.de

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2627

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Rheinische Post
Weitere Storys: Rheinische Post