Das könnte Sie auch interessieren:

ZDF bei GOLDENER KAMERA 2019 erfolgreich

Mainz (ots) - Der ZDF-Film "Aufbruch in die Freiheit" ist am Samstag, 30. März 2019, in Berlin mit der ...

Die neuen Fiat "120th" Sondermodelle 500, 500X und 500L

Frankfurt (ots) - - Die neuen "120th" Sondermodelle 500, 500X und 500L von Fiat: Elegant und gut vernetzt ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Rheinische Post

06.03.2019 – 19:53

Rheinische Post

Rheinische Post: Kommentar: Urlaub, Risiko, Moral Von Matthias Beermann

Düsseldorf (ots)

Die Türkei, so lautet die jüngste Wasserstandsmeldung der Tourismusindustrie, gehört wieder zu den beliebtesten Reisezielen der Deutschen. Das kann man verstehen, hat das Land Urlaubern doch sehr viel zu bieten, und das auch noch zu unschlagbar günstigen Preisen. Wer nicht völlig auf dem Mond lebt, weiß allerdings, dass sich hinter den bunten Bildern aus den Reiseprospekten eine andere Wirklichkeit verbirgt. Die Türkei ist ein Land, das sich auf einer schiefen Ebene in Richtung Autokratie befindet. Ein Land, in dem auch einfache Regierungskritiker schnell unter dem Vorwurf des Terrorverdachts hinter Gittern landen. Ein Land, in dem unsere Vorstellungen von Rechtsstaatlichkeit nur bedingt gelten. Das alles sollte man bedenken, bevor man sich ins Flugzeug nach Antalya oder Istanbul setzt, selbst wenn man an seine Reiseziele keine moralischen Maßstäbe anlegt. Der deutsche Pauschaltourist hat vermutlich nichts zu befürchten - zu sehr benötigt die Türkei die ausländischen Gäste. Aber man muss sich schon darüber im Klaren sein, dass ein deutscher Pass in der Türkei keinerlei Schutz vor Behördenwillkür bietet.

www.rp-online.de

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Rheinische Post
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung