Das könnte Sie auch interessieren:

Kraftvolle Kooperation: Fitness-Magazin SHAPE launcht "Sophia Thiel Magazin" / Ab 9. Januar 2019 im Handel

München (ots) - Sie war die erste Influencerin auf der Titelseite von SHAPE. Jetzt wachsen die starken Marken ...

"Die Geissens" werden in den Adelsstand gehoben

München (ots) - "Die Geissens" zwischen Obertauern und Paris - Neue Doppelfolge über Deutschlands wohl ...

Sensationssieg! Jimi Blue Ochsenknecht und Max Hopp gewinnen die "Promi-Darts-WM 2019" gegen Weltmeister van Gerwen und Rafael van der Vaart

Unterföhring (ots) - Spektakuläres Länderduell bei der "Promi-Darts-WM 2019" auf ProSieben! Am Ende eines ...

14.01.2019 – 21:22

Rheinische Post

Rheinische Post: Kommentar
Rechte Verfassungsfeinde = VON MARTIN KESSLER

Düsseldorf (ots)

Die Plakat-Kampagne der rechtsextremen "Identitären Bewegung" gegen die linksliberale "Tageszeitung", die Berliner SPD-Zentrale und das ARD-Hauptstadtstudio erinnert an spontane Aktionen von undogmatischen Linken. Offenbar wollen sich die jungen Leute mit braunem Gedankengut durch einen angeblich begrenzten Regelverstoß bekannter machen und sich damit gleichzeitig für breitere Bevölkerungsschichten mit stramm rechter Gesinnung empfehlen. Doch bei den Angriffen der "Identitären" handelt es sich um aggressive Gewaltakte. Sie nehmen keine Rücksicht auf Personen oder fremdes Eigentum, um angeblich auf linke Gewalt aufmerksam zu machen. So verbreiten sie Hass und rufen indirekt zu Rache auf. Ihre niedrige Gesinnung zeigen sie, indem sie ohne Belege den ungeheuerlichen Vorwurf verbreiten, die demokratischen Parteien wollten die deutsche Bevölkerung gegen Migranten austauschen. Man muss die "Identitären" bekämpfen - mit Aufklärung gegen ihre braunen Verschwörungstheorien und mit der Polizei gegen ihre Rechtsverstöße.

www.rp-online.de

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Rheinische Post
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung