Rheinische Post

Rheinische Post: CSU-Landesgruppe zum größten Teil von Hackerangriff betroffen

Düsseldorf (ots) - Die in Kloster Seeon tagenden CSU-Bundestagsabgeordneten sind zum größten Teil von dem Angriff bislang unbekannter Hacker betroffen. Nach einer Analyse der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Samstag) sind über mindestens 32 der 46 Parlamentarier Daten veröffentlicht worden. Darunter sind auch die der Bundesminister Andreas Scheuer und Gerd Müller, der Digital-Staatministerin Dorothee Bär und von Landesgruppenchef Alexander Dobrindt. Zu einem Teil beschränken sich die Daten jedoch auf auch öffentlich zugängliche Informationen wie Telefonnummern und E-Mail-Adressen sowie Handynummern. Zu Dobrindt finden sich auch Briefe an CDU- und SPD-Adressaten.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: