Rheinische Post

Rheinische Post: Eon nennt nationale Steinkohle-Verstromungs-Gesellschaft "interessante Idee"

Düsseldorf (ots) - Der größte deutsche Energiekonzern ist offen für die Gewerkschaftsforderung nach einer nationalen Kohlestrom-Gesellschaft. "Der Ansatz der IG BCE ist eine interessante Idee", sagte Eon-Sprecher Carsten Thomsen-Bendixen der "Rheinischen Post" (Montagausgabe). "Entscheidend ist aber zunächst die Einführung eines Kapazitätsmarktes für konventionelle Kraftwerke. Nur damit lässt sich eine stabile Stromversorgung sicherstellen."

IG BCE-Chef Michael Vassiliadis hat angeregt, dass alle Versorger ihre Steinkohle-Kraftwerke in eine Deutsche Steinkohle-Verstromungs-Gesellschaft einbringen.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: