Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Rheinische Post

29.11.2012 – 19:58

Rheinische Post

Rheinische Post: Rauchverbot zu strikt

Düsseldorf (ots)

Kommentar von Gerhard Voogt

SPD und Grüne haben gestern ein umfassendes Rauchverbot in den Gaststätten von NRW beschlossen. Tatsächlich gab es in der liberalen Regelung, die von Schwarz-Gelb auf den Weg gebracht worden war, zu viele Ausnahmen beim Nichtraucherschutz. Etliche Gaststätten deklarierten sich zu "Raucherclubs". In großen Betrieben durfte in Nebenräumen weiter gequalmt werden. Hier wären Korrekturen sicher auf breites Verständnis gestoßen. Vor allem die Grünen wollten sich aber nicht mit einer punktuellen Neuregelung zufriedengeben. Die Kritiker in der SPD gaben ihren Protest auf, nachdem sich auch Ministerpräsidentin Hannelore Kraft für ein striktes Rauchverbot ausgesprochen hatte. Sie begnügten sich gestern damit, in einer persönlichen Erklärung Bedenken zu äußern. Den existenzbedrohten Wirten hilft die weichgespülte Solidarität allerdings wenig. Die Eckkneipen gehören zum Kulturgut unseres Landes - und hätten vom Rauchverbot ausgenommen werden können. Wenn die Pinten bald verschwinden, muss Rot-Grün dazu stehen, das Kneipensterben ausgelöst zu haben.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post