Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Mittelbayerische Zeitung mehr verpassen.

23.10.2012 – 18:48

Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: Absurde Entscheidung Kommentar zum Erdbeben-Urteil in Italien

Regensburg (ots)

Es liegt in der Natur des Menschen, immer und unbedingt nach Schuldigen suchen zu müssen, wenn etwas Schlimmes passiert ist. Das Erdbeben 2009 war schlimm, es hat vielen Menschen das Leben gekostet. Mit dem Urteil gegen die Wissenschaftler scheinen nun die Schuldigen gefunden - es sind nur leider die Falschen. Der Vorwurf, die Seismologen seien Schuld an den verheerenden Folgen des Bebens kann eigentlich nur dann Bestand haben, wenn die Wissenschaftler bewusst verschwiegen hätten, dass eine Katastrophe bevorsteht. Genau das können aber weder Seismologen in Italien noch sonst wo auf der Welt. Stärke und genauer Zeitpunkt von Erdbeben sind schlichtweg nicht vorherzusehen. Allein das macht den Richterspruch zu einer absurden Entscheidung. Hätte diese Bestand, werden sich Wissenschaftler aller Sparte künftig hüten, irgendeine Art von Vorhersage zu treffen. Dabei wäre viel interessanter herauszufinden, warum die italienischen Baubehörden über Jahrzehnte hinweg versäumt haben, für erdbebensichere Gebäude zu sorgen. Hier sollte die Justiz aktiv werden.

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Mittelbayerische Zeitung
Weitere Storys: Mittelbayerische Zeitung