Rheinische Post

Rheinische Post: Chef des Städte- und Gemeindebundes begrüßt Neuregelung bei Wohnkosten für Hartz-IV-Empfänger

Düsseldorf (ots) - Der Chef des Städte- und Gemeindebundes, Gerd Landsberg, hat den Vorstoß des Arbeitsministeriums für eine Neureglung der Wohnkosten für Hartz-IV-Empfänger begrüßt. "Wir haben immer eine Pauschalierung für Unterkunft und Heizkosten gefordert", sagte Landsberg der "Rheinischen Post" (Samstagausgabe). "Damit kann man Personal und Bürokratie sparen", sagte er weiter. "Wir wollen die Eigenverantwortung der Betroffenen stärken. Wenn für Miete und Heizkosten ein bestimmter Betrag zur Verfügung steht, gibt es auch einen Anreiz zum Sparen."

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: