Rheinische Post

Rheinische Post: Bundestagspräsident Lammert nennt Gauck-Nominierung "beachtlich"

Düsseldorf (ots) - Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) zeigt Sympathien für den von Rot-Grün nominierten Präsidentschaftskandidaten Joachim Gauck. "Das ist ein beachtlicher Vorschlag", sagte Lammert der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Samstagausgabe). "Es spricht sehr für die Vitalität unseres politischen Systems, dass wir unter Aufrechterhaltung des für die Demokratie konstitutiven Konkurrenzprinzips in der Lage sind, für solche Ämter Persönlichkeiten zu gewinnen, die unabhängig vom Wahlausgang dafür wichtige Voraussetzungen mitbringen", sagte Lammert. Den Rücktritt von Horst Köhler löse keine Staatskrise aus, so Lammert. Aber: "Der plötzliche, für alle überraschende Rücktritt eines amtierenden Staatsoberhauptes ist in jeder denkbaren Situation ein schwieriges Ereignis." Lammert forderte mehr Respekt für das öffentliche Amt.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: