Rheinische Post

Rheinische Post: Merkel lehnt Forderungen der FDP nach Lockerung des Kündigungsschutzes und der Abschaffung der Bundesagentur für Arbeit ab

    Düsseldorf (ots) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Pläne ihres möglichen Koalitionspartners FDP kritisiert, den Kündigungsschutz zu lockern, den Spitzensteuersatz auf 35 Prozent zu senken und die Bundesagentur für Arbeit aufzulösen. "Das wollen wir alles nicht", sagte die Kanzlerin der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Samstagausgabe). Auch der Beginn der Steuerreform hänge vom "Verlauf der Wirtschaftsentwicklung ab". Es werde aber in jedem Fall bis 2013 eine Entlastung in zwei Schritten geben. Die Union wolle sich dabei auf eine Verringerung der kalten Progression konzentrieren.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: