Rheinische Post

Rheinische Post: Aktiven-Sprecher Breuer: "Unsere Eisschnellläufer dopen nicht"

    Düsseldorf (ots) - Der Aktiven-Sprecher im Deutschen Olympischen Sportbund, Christian Breuer, befürchtet, dass der Doping-Fall der fünfmaligen Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Claudia Pechstein weitreichende Folgen für den Sportstandort Deutschland haben kann. "Sollte sich der Verdacht einer Manipulation bestätigen, wäre das fatal", sagte er der "Rheinischen Post" (Dienstagsausgabe). Breuer meldete allerdings Zweifel an der Vorgehensweise der Internationalen Eislauf-Union (Isu) an. "Ich finde es problematisch, jemanden aufgrund von Indizien für zwei Jahre zu sperren. Ich glaube fest, dass unsere Eisschnellläufer nicht dopen. Und es muss unsere Aufgabe sein, die Öffentlichkeit von talentierten und sauberen Sportlern zu überzeugen."

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: