PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Rheinische Post mehr verpassen.

10.06.2009 – 21:53

Rheinische Post

Rheinische Post: Die Betriebsrente wird sinken von Michael Bröcker

    Düsseldorf    Düsseldorf (ots)

Das Gute zuerst: Die Betriebsrente ist sicher. Die 17 Millionen Erwerbstätigen, die neben der gesetzlichen Rentenkasse ein betriebliches Altersgeld erwarten, müssen sich in der Wirtschaftskrise nicht sorgen. Der Arbeitnehmer, der seinem Chef durch einen teilweisen Lohnverzicht ja quasi ein Darlehen gibt, hat Anspruch auf seine Betriebsrente. Im Insolvenzfall springt der gesetzliche Sicherungsverein ein. Allerdings schmälern die abstürzenden Aktienkurse auch die Renditen der betrieblichen Pensionskassen. Zeitverzögert werden diese sinkenden Gewinne zu sinkenden Rentenzahlungen führen. Die Milliardenverluste sind noch auf anderer Weise ein Ärgernis. Schrumpft die Pensionsrücklage, müssen die Unternehmen sie aus der laufenden Geschäftstätigkeit auffüllen. Das Geld fehlt an anderer Stelle, etwa für dringend benötigte Investitionen im Betrieb. Hinzu kommt, dass Deutschland Experten zufolge eine Insolvenzwelle erst bevor steht. Die dadurch steigenden Pflichtbeiträge für den Pensionssicherungsverein entziehen den Firmen ausgerechnet in Zeiten von Kreditknappheit die dringend benötigte Liquidität. Am Ende trifft die Bankermentalität einiger Pensionsmanager also nicht nur die künftigen Betriebsrentner, sondern auch das eigene Unternehmen. Eine gefährliche Entwicklung.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Rheinische Post
Weitere Storys: Rheinische Post