Weser-Kurier

Weser-Kurier: Der "Weser-Kurier" (Bremen) kommentiert in seiner Ausgabe vom 21. Januar zur Torwartsituation bei Werder Bremen

Bremen (ots) - Bei Werder sind sie stolz auf ihre Torwarttradition. Zu Recht: Günter Bernard, Dieter Burdenski, Olli Reck trotz einiger Pannen, später Andreas Reinke für eine kurze und zuletzt Tim Wiese wieder für eine längere Phase stehen stellvertretend für jedes Bremer Bundesliga-Jahrzehnt. Kurzgastspiele im Werder-Tor wie von Hermann Rülander, Jürgen Rollmann oder Pascal Borel blieben die Ausnahme. In die zweite Kategorie muss sich jetzt auch Sebastian Mielitz einreihen. Werders Sportliche Leitung traut Mielitz nicht zu, in Zukunft die beste Wahl fürs Werder-Tor zu sein. Damit haben Robin Dutt und sein Trainerteam eine bemerkenswerte Kehrtwende vollzogen: Gegen alle Zweifel und Vorurteile hatten sie Mielitz bei Werder monatelang tapfer verteidigt.

Pressekontakt:

Weser-Kurier
Produzierender Chefredakteur
Telefon: +49(0)421 3671 3200
chefredaktion@Weser-Kurier.de

Original-Content von: Weser-Kurier, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Weser-Kurier

Das könnte Sie auch interessieren: