Weser-Kurier

Weser-Kurier: Zu den Koalitionsverhandlungen in NRW

Bremen (ots) - Man hat die Grünen vor der Wahl als beliebig gebrandmarkt, weil sie mögliche Koalitionspartner von schwarz bis dunkelrot nicht ausschließen wollten. Auf den zweiten Blick hat diese Art von Flexibilität in dem jetzt entstandenen Fünf-Parteien-System durchaus ihre Berechtigung. Wer sich wie die FDP auf nur einen möglichen Partner versteift, der landet schnell in der Sackgasse. Die Wählerinnen und Wähler haben am 9. Mai abgestimmt; die Parteien müssen die - in der Tat recht problematischen - Mehrheitsverhältnisse akzeptieren und das Beste daraus machen.

Pressekontakt:

Weser-Kurier
Produzierender Chefredakteur
Telefon: +49(0)421 3671 3200
chefredaktion@Weser-Kurier.de

Original-Content von: Weser-Kurier, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Weser-Kurier

Das könnte Sie auch interessieren: